Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fussbal-Westfalenliga

Comeback im Tor von Jannik von der Heiden bei Erndtebrück II

11.11.2012 | 20:25 Uhr
Comeback im Tor von Jannik von der Heiden bei Erndtebrück II

Erndtebrück.   Am 7. September spielte er vor 5480 Zuschauern, gestern vor 100. Jannik von der Heiden, Torwart des TuS Erndtebrück, feierte am Pulverwald ein gelungenes Comeback in der Fußball-Westfalenliga. Beim 0:0 der TuS-Reserve gegen Spitzenklub ASC Dortmund stand von der Heiden 90 Minuten zwischen den Pfosten und hielt seine Farben vor allem in der Anfangsphase, als die Aplerbecker auf den Führungstreffer drängten, im Spiel.

Am 7. September spielte er vor 5480 Zuschauern, gestern vor 100. Jannik von der Heiden, Torwart des TuS Erndtebrück, feierte am Pulverwald ein gelungenes Comeback in der Fußball-Westfalenliga. Beim 0:0 der TuS-Reserve gegen Spitzenklub ASC Dortmund stand von der Heiden 90 Minuten zwischen den Pfosten und hielt seine Farben vor allem in der Anfangsphase, als die Aplerbecker auf den Führungstreffer drängten, im Spiel.

Von der Heiden hatte seinerseits im Siegener Leimbachstadion im Freundschaftsspiel (0:6) gegen Champions-League-Teilnehmer FC Schalke 04 zwischen den Pfosten gestanden. Nach 63 Minuten wurde er von Trainer Peter Cestonaro ausgewechselt, nachdem er den Schalker Star-Neuzugang Ibrahim Afellay rüde angegangen war. Daraufhin wurde er von über 5000 Zuschauern bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Cestonaro verbannte von der Heiden anschließend aus dem Kader der ersten Mannschaft.

Nach über zwei Monaten nun das Comeback - ausgerechnet gegen eine Dortmunder Mannschaft. Von der Heiden hatte sich nach dem Testspiel in Siegen ja bekanntlich als BVB-Fan geoutet. Erndtebrücks Spielertrainer Michael Müller: „Jannik hat einige gute Bälle gehalten. Unter dem Strich ist das Ergebnis gerecht. Wir hatten in der zweiten Halbzeit zwei gute Chancen durch Manuel Müther und Timo Dreisbach, doch ASC-Torwart Goly hielt gut. Es war ein hartes Stück Arbeit für uns in einem flotten Spiel. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung.“
Erndtebrück II - ASC Dortmund 0:0

Erndtebrück: von der Heiden; Faak, Oehm, Acker, Skoumal (90. Cebi), Schmidt, Wanke (73. Czornik), Markow, Müller, Dreisbach (83. Nikolov), Müther. - Schiedsrichter: Wenzel (Olpe). - Zuschauer: 100.



Kommentare
Aus dem Ressort
Muskelkater war Elvira Jansohn lange völlig fremd
Sportrait
Immer schon hat sie sich viel und gern bewegt. Was blieb ihr als Kind der 1930er Jahre auch anderes übrig: Elvira Jansohn kannte keinen Schulbus oder elterlichen Fahrdienst. Damals wurden die meisten Wege noch zu Fuß zurückgelegt. „Damit habe ich schon in jungen Jahre ein gutes Training gehabt“,...
Spannendes Duell im Hofbachtal: Klafelder Jubel im Elfmeterschießen
Fußball-Kreispokal
Auf die große Überraschung mussten die Besucher der acht Achtelfinal-Begegnungen des Fußball-Kreispokals am Abend verzichten. Zumindest hätte es fast B-Ligist SpVg Neunkirchen geschafft. Erst in der Verlängerung setzte sich Bezirksliga-Vertreter SG Hickengrund Auf der Au durch: Endstand 5:2 für die...
Mit dem Bogen das Ziel fest im Visier
Schießen
Das erste Oktoberwochenende steht auch in Erndtebrück ganz unter dem Motto „Ziel im Visier“. Viele Schieß- und Schützenvereine öffnen dann ihre Türen für die interessierte Bevölkerung. Auch der Schießverein Erndtebrück nimmt an dieser Aktion teil. Am Samstag, 4. Oktober, zwischen 14 bis 17 Uhr...
Laura Stolz und Lennart Krämer Kreismeister
Tennis
Lennart Krämer (TC Buschhütten) und Laura Stolz (TV Eiserfeld) holten sich bei der 23. Meisterschaft des Tenniskreises Siegen-Wittgenstein/Olpe um den BMW-Cup die Titel in der Herren-und Damen-Konkurrenz.
Siegener Kletterer überzeugen am Aachener Tivoli bei NRW-Titelkampf
Feine Erfolge
Als geradezu sensationell aus Siegerländer Sicht können die Ergebnisse der NRW-Meisterschaften der Sportkletterer angesehen werden, die in der Aachener Kletterhalle „Tivoli Rock“ ausgetragen wurden.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Meschede - Siegen II 4:0
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SC Neheim - Siegen II 6:0
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Langscheid/E. - Kaan-Marienborn 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga 2
Unglückliches Aus nach Elfmeter
Bildgalerie
DFB-Pokal