Coach Stephan Schwarzer macht das Tor

Siegen..  ZAltherren- und Frauenabteilung organisierten das zehnte Vereins-Hallenturnier der SpVg Bürbach auf dem Giersberg, wie immer gewürzt mit reichhaltiger Tombola und kulinarischen Leckerbissen.

Zwei Gast-Teams stellten sich im Zehnerfeld der „Übermacht“ der Spielvereinigung, die aus Teams von A-Jugend bis Alten Herren alles aufboten.

In spannenden und umkämpften Vorrunden-Spielen setzten sich die erste Seniorenmannschaft und das Trainerteam sowie die Gastmanschaft „Trümmertruppe“ und der CVJM Bürbach ins Halbfinale ab.

Zwischen den Spielen sorgte die neue Abteilung Battojutsu, die sich mit der Beherrschung der fernöstlichen Schwertkunst auseinandersetzt, mit einer Vorführung für eine gelungene Abwechslung.

Das Spiel um Platz drei ging im Neunmeterschießen an den CVJM.

Das Trainerteam und die erste Mannschaft bestritten das Finale. Ausgerechnet Chefcoach Stephan Schwarz war es vorbehalten, seiner eigenen Elf im Finale einen Strich durch die Rechnung zu machen. Er schoiss das Tor zum 1:0-Endstand.