Budo bei der JVS für „50+“

Siegen..  Die Judo-Vereinigung Siegerland (JVS) bietet eine neueTrainingseinheit für Menschen über 50 an. Wer Interesse hat an altersgerechter Bewegung, Kampfsport, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung ist hier richtig.Fitness, Spiel, Spaß und die Erhaltung der Gesundheit stehen bei diesem neuen Trainingsmodell im Vordergrund.

Dasangegebene Alter von 50+ ist dabei nur eine Orientierungshilfe. Willkommen ist jeder, der Lust hat, sich in einer lockeren Atmosphäre entsprechend seiner körperlichen und gesundheitlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu bewegen.

„Alles kann, nichts muss“

Dabei soll jeder, der Interesse daran hat, sich körperlich zu betätigen, soviel Leistung bringen, wie es seine persönliche Fitness erlaubt. Der Teilnehmer alleine entscheidet, wie weit er gehen will und kann. Nach dem Motto: „Alles kann, nichts muss“, sollen die gezeigten Techniken Vorschläge sein, die selbstbestimmt angenommen, aber auch abgelehnt werden können.

Das Training findet immer mittwochs in der Zeit von 18 bis 19 Uhr in Raum A im Erdgeschoss der Räumlichkeiten der Judo Vereinigung Siegerland, Sieghütter Hauptweg 9, in Siegen statt.