Brilon ist aus dem Rennen

Rüthen-Oestereiden..  Der Traum vom Aufstieg in die Fußball-Landesliga ist für den SV Brilon ausgeträumt. Die Schwarz-Weißen, die sich als Tabellenzweiter der Bezirksliga 4 knapp vor den Sportfreunden Birkelbach für die Relegationsrunde qualifiziert hatten, verloren gegen die SpVg Brakel (Vizemeister der Staffel 3) verdient mit 1:2 (1:0) und sind damit aus dem Aufstiegsrennen.

Dabei erwischte der SV Brilon vor rund 400 Besuchern auf dem Rasenplatz in Oestereiden einen Traumstart. Gleich mit dem ersten gefährlichen Angriff ging die Mannschaft von SVB-Trainer „Schorsch“ Niglis in Führung. Alexander Flock war in der 12. Minute nach Zuspiel von Lukas Brandenburg zur Stelle. Brakels Torwart Bernhard Kemper rutschte der Ball durch die Beine – 1:0.

In der 54. Minute erzielte Brakel jedoch überraschend das 1:1. In der 82. Minute traf die Spielvereinigung dann verdient zum 2:1 – eine bittere Enttäuschung für Brilon. „Man muss anerkennen, dass der Gegner den einen Tacken besser war“, so Niglis.