Birkelbach spielt gegen Allagen klar auf Sieg

Birkelbach..  Die Marschroute für Björn Breuer, Trainer der Sportfreunde Birkelbach, ist trotz der zuletzt ernüchternden Ergebnisse in der Fußball Bezirksliga 4 klar: „Wir wollen dieses Heimspiel unter allen Umständen gewinnen, um das Maximale aus dieser Saison herauszuholen.“ Allerdings hätte der TuS Allagen mit einem Sieg die Klasse sicher – vorausgesetzt, dass der TSV Aue-Wingeshausen das Spiel beim TuS Warstein verliert.

Die Wittgensteiner müssen für seliges „mal mindestens an die Leistung aus der zweiten Hälfte gegen Kirchhundem anknüpfen“, fordert Breuer. Zwar verloren die Sportfreunde beim FC knapp mit 1:2, lieferten jedoch spielerisch eine überzeugende Leistung ab.

Einzig den galligen Torinstinkt ließen die Wittgensteiner vermissen, so dass letztlich kein Sieg heraussprang. Dafür kämen entweder der vollständig wiedergenesene Heiko Rothenpieler sowie Arne Löcherbach infrage, während Breuer seinem Mittelfeld-Hüne, Daniel Spies, konsequent eine Pause verordnete, da der „ruhende Pol im Mittelfeld“ zuletzt angeschlagen durchspielte.