Banfe II ärgert Adler Dielfen II mit Heimsieg

Wittgenstein/Siegerland..  In der Kreisliga C2 überraschte der VfB Banfe II den Tabellenzweiten aus Dielfen. Deportivo Arfeld entführt einen Punkt aus Hilchenbach und die Bürbacher Reserve sichert sich einen verdienten 3:1-Auswärtssieg beim 1. FC Dautenbach II.

VfB Banfe - TSG Adler Dielfen II 3:1 (2:1). Eiken Volz Fey ist der gefeierte Held in Banfe: Der VfB-Spieler bescherte seiner Mannschaft dank eines Doppelpacks einen überraschenden, aber nicht unverdienten Heimsieg gegen die TSG Adler Dielfen II. Sascha Wille (8.) hatte die Führung des VfB erzielt, bevor die Gäste durch Florian Scheben (26.) zwischenzeitlich ausglichen. Doch dann kam der Auftritt von Eiken Volz Fey, der mit zwei Toren den Coup perfekt machte (35./52.).

FC Hilchenbach III - Deportivo Arfeld 0:0. In einer ausgeglichenen Partie begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, so dass am Ende die Punkteteilung in Ordnung ging.

1. FC Dautenbach II - SpVg. Bürbach II 1:3 (0:2). Die SpVg. Bürbach legte im ersten Durchgang eine starke Leistung auf das Feld. So war die 2:0-Pausenführung dank den Treffern von Niels Alpers (15.) und Philipp Bozinis (41.) hoch verdient. Doch nach dem Seitenwechsel erwachten die Hausherren plötzlich und drängten auf den Anschluss. Dieser fiel nach einer knappen Stunde durch Oliver Mai (62.), bevor erneut Alpers den alten Abstand wieder herstellte und zum Matchwinner für Bürbach avancierte (64.).

Sportfreunde Sassenhausen - SV Grün-Weiß Eschenbach 2:0 (2:0). Die Sassenhäuser entschieden die Partie am Freitagabend bereits im ersten Durchgang: Erst traf Sebastian Wetter (13.), ehe Kevin Kroh (37.) noch vor der Pause auf 2:0 erhöhte.

FC Ebenau - SV Germania Salchendorf III 3:1 (1:0). Auch dem FC Ebenau gelang am Freitagabend eine Überraschung: Durch die Tore von Bernd Schneider (21.), Kevin Zacharias (66.) und Philipp Mengel (68.) fuhren die Wittgensteiner drei Punkte ein. Bei den Germanen traf Steffen Flender (70.).