Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Rettungsschwimmen

WM-Edelmetall für Anil Sezen

13.11.2012 | 19:14 Uhr
WM-Edelmetall für Anil Sezen
WM im Rettungsschwimmen in Australien: Anil Sezen (rechts/hier mit Adrian Flügel) holte drei Mal EdelmetallFoto:privat

Adelaide (Australien)/Schwerte. Vier Silber- und drei Bronzemedaillen und Platz fünf in der Nationenwertung lautet die Bilanz der deutschen Rettungsschwimmer bei den Weltmeisterschaften „Rescue“ 2012 in Australien. Erfolg und Misserfolg, Jubel und herbe Enttäuschung lagen für den Rettungsschwimmer Anil Sezen von der DLRG Schwerte in der australischen Küstenstadt Adelaide am Saint-Vincent-Golf dicht beisammen. Sein Gesamtresultat nach den Pool- und Strand-Wettkämpfen: Zwei Mal Mannschafts-„Silber“ und ein Mal Einzel-„Bronze“.

„Beachboys“ gingen leer aus

Eigentlich keine schlechte Ausbeute für den Schwerter, doch rundum glücklich konnte der Sportsoldat der Bundeswehr damit nicht sein. Ausgerechnet bei seiner Paradedisziplin, den „100 Meter Retten einer Puppe mit Flossen“, bei der er Ende September bei der WM-Quali in Warendorf mit 47,80 Sekunden einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt hatte, verpasste er eine erhoffte Einzel-Medaille.

Anil Sezen schwamm zwar mit 47,64 Sekunden noch schneller als in Warendorf und stellte die zweitschnellste Zeit auf, wurde jedoch nachträglich disqualifiziert, da er das Gesicht der Puppe für einen kurzen Augenblick nicht vollständig über Wasser halten konnte. Enttäuschend für Sezen, der sich sogar Hoffnungen auf den Titel gemacht hatte.

Doch der Finaltag der „Res-cue“-WM endete für den Schwerter nach der Disqualifikation doch noch versöhnlich: Mit der Deutschen Nationalmannschaft erreichte Sezen den Vizeweltmeistertitel in der Gurtretter-Staffel hinter China. Als vierter Schwimmer musste Sezen bis zum Anschlag gegen die niederländische Mannschaft kämpfen und schlug mit 0,50 Sekunden Vorsprung an. Damit gewann Sezen bei den Pool-Wettkämpfen zwei Silber- und eine Bronze-Medaille.

Bei den abschließenden Strandwettkämpfen blieb Sezen eine erhoffte Medaille verwehrt. An die Konkurrenz aus Übersee reichten die Leistungen der Deutschen Nationalmannschaft nicht heran. Im Surf Race (400 m Schwimmen im Meer) erreichte der Schwerter keinen Finalplatz. In der Beach-Sprintstaffel verpasste das Deutsche Team das A-Finale, belegte dann aber im B-Finale Platz zwei.

Damit sind die WM-Wettkämpfe der Nationalmannschaften beendet. Für Sezen starten ab dem heutigen Mittwoch die Interclub-Wettkämpfe, bei denen er mit seinem Bruder Atilla Sezen, Kevin Berghoff und Dirk Lauschner für die DLRG Schwerte antritt. Auch das Damenteam der DLRG Westhofen-Garenfeld mit Fabienne Aust, Jasmin Dziuron, Carolin Köferl und Lisa Sittig greift dann in das Wettkampfgeschehen ein.

  • DIE WM-ERGEBNISSE
  • „100 Meter Lifesaver“: Anil Sezen holte hier mit der Deutschen Nationalmannschaft „Silber“ und „Bronze“ im Einzel.


  • „Gurtretter-Staffel“: Anil Setzen erkämpft sich mit der Deutschen Nationalmannschaft zum zweiten Mal „Silber“.

Von Frank Steinseifer



Kommentare
Aus dem Ressort
HSG-Handballerinnen treffen auf schwere Gegner
Handball
Mit dem Soester TV wartet ein unangenehmer Gegner auf die Verbandsliga-Damen der HSG Schwerte/Westhofen. Auch die Landesliga-Damen haben mit dem Tabellenzweiten aus Gevelsberg keine leichte Aufgabe vor der Brust. Die Landesliga-Herren wollen ihre Bilanz mit einem Sieg aufpolieren. Alle...
Kampf statt Hurra-Fußball - die Kreisliga-Vorschau
Fußball-Kreisliga
Gegen Vatanspor Hemer erwartet der Trainer vom SC Hennen II einen harten Kampf, keinen Hurra-Fußball. Auch die anderen Kreisligisten haben keine leichten Aufgaben vor der Brust: Der TuS Holzen-Sommerberg tritt beim SV Deilinghofen an, die Holzpfosten in Letmathe. Eintracht Ergste empfängt den BSV...
Geisecke schaut nach vorn/Derby beim VfL
Fußball-Bezirksliga
Die Niederlage der Vorwoche ist abgehakt beim Geisecker SV. Gegen den FSV Gevelsberg sollen wieder drei Punkte her. Im Derby zwischen dem VfL Schwerte und dem SC Berchum/Garenfeld ist Spannung garantiert, hier trifft der Dritte auf den Fünften der Bezirksliga 6. Der ETuS möchte trotz zehn Ausfällen...
Vier Leistungsträger des SC Hennen fallen aus
Fußball-Landesliga
Landesligist SC Hennen muss im Spiel gegen Hedefspor Hattingen auf vier Offensivspieler verzichten. Dazu kommen mehrere Langzeitverletzte. Dennoch ist Trainer Habermann optimistisch: Seine Mannschaft habe gut trainiert und gehe mit der richtigen Einstellung ins Spiel.
TTVg beim Tabellenletzten / Holzener Teams zuhause
Tischtennis
Die heimischen Tischtennisteams starten aus den Herbstferien und wollen ihr Punktekonto weiter aufstocken. Die TTVg Schwerte muss zum Tabellenletzten nach Pelkum. Auf die beiden Holzener Teams warten Heimspiele gegen Brünninghausen und Fredeburg.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Wie der Kunstrasen in Holzen entsteht
Bildgalerie
Fotostrecke
20.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
13.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
06.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke