Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

SG Eintracht Ergste will unter die ersten Drei

22.07.2012 | 19:14 Uhr
SG Eintracht Ergste will unter die ersten Drei
Neue und alte Gesichter im Waldstadion: Jonas Lenz, David Faltin), Philipp Überacker , Sebastian Stritz (Co-Trainer), Yannik Actun und SGE-Trainer Detlev Brockhaus.

Ergste.   Als Detlev Brockhaus sein erstes Freundschaftsspiel als Trainer der Eintracht aus Ergste bestritt, standen ihm nur dreizehn Spieler zur Verfügung. Zur neuen Spielzeit sind es genau doppelt so viele. Aber das ist nicht die einzige Veränderung im Waldstadion.

Nach einem sechsten Platz in der letzten Saison möchte Detlev Brockhaus zwar nicht den Aufstieg als Ziel herausgeben, aber unter den ersten Drei will er seine Mannschaft am Saisonende schon sehen.

Bevor es für die Ergster auf den Platz ging, leitete ihr Trainer die neue Saison mit einer einstündigen Ansprache ein. Mit einer Viererkette möchte er in Zukunft vor allem die Spieleröffnung weiter verbessern. Den Grundstein dafür legte die SGE schon in der Rückrunde. Dass die Viererkette auch in der Kreisliga B ein gutes Mittel ist, hat Hennen II mit seinem Aufstieg jüngst bewiesen. Außerdem will die SGE sich in Zukunft nicht mehr so viel auf den Gegner einstellen, sondern ihm das eigene Spiel aufzwingen.

Dafür bekommt sie vor allem Zuwachs aus Holzen. Philipp Überacker (HoSo II), Yannik Actun und Robert Wälter (beide TuS-A-Jugend) kommen vom Eintrachtstadion. Jonas Lenz und David Faltin müssen nach ihren Pausen langsam an die Mannschaft herangeführt werden und aus der eigenen A-Jugend werden Dennis Huck und Eric Seyfarth hochgezogen. Allerdings fallen mit Daniel Pfennig und Christian Kay auch zwei wichtige Stützen der Mannschaft weg.

Dadurch wird sich Ergste nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Kabine neu finden müssen.Zum Trainingsauftakt ging es für die Eintracht am Sonntag direkt mit einem Freundschaftsspiel gegen die Holzpfosten los.Wer als Zuschauer erst 20 Minuten nach dem Anpfiff das Waldstadion erreichte, hatte nicht viel verpasst, denn beide Mannschaften versuchten, den Gegner früh zu stören. So blieben Torchancen zunächst aus.

Danach boten sich für die Gäste aber immer wieder Räume. Erst scheiterte Kunsmann nach einem Vetten-Pass an Johannes Wild (22.), dann wurde Jan Görtler noch im letzten Moment von Kai Kämpfe gestoppt (24.). Die Holzpfosten machten weiter Druck und gingen durch einen Heber von Tobias Vetten verdient in Führung (35.). Ergste zeigte kaum Offensivbemühungen, aber nach einer Schwarte-Hereingabe wäre Tim Baltzer trotzdem fast der Ausgleich gelungen. Dominik Pütz setzte mit seinem 2:0 (86.) den Schlusspunkt in dieser Partie.

Jascha Mehler



Kommentare
Aus dem Ressort
Kampf statt Hurra-Fußball - die Kreisliga-Vorschau
Fußball-Kreisliga
Gegen Vatanspor Hemer erwartet der Trainer vom SC Hennen II einen harten Kampf, keinen Hurra-Fußball. Auch die anderen Kreisligisten haben keine leichten Aufgaben vor der Brust: Der TuS Holzen-Sommerberg tritt beim SV Deilinghofen an, die Holzpfosten in Letmathe. Eintracht Ergste empfängt den BSV...
Geisecke schaut nach vorn/Derby beim VfL
Fußball-Bezirksliga
Die Niederlage der Vorwoche ist abgehakt beim Geisecker SV. Gegen den FSV Gevelsberg sollen wieder drei Punkte her. Im Derby zwischen dem VfL Schwerte und dem SC Berchum/Garenfeld ist Spannung garantiert, hier trifft der Dritte auf den Fünften der Bezirksliga 6. Der ETuS möchte trotz zehn Ausfällen...
Vier Leistungsträger des SC Hennen fallen aus
Fußball-Landesliga
Landesligist SC Hennen muss im Spiel gegen Hedefspor Hattingen auf vier Offensivspieler verzichten. Dazu kommen mehrere Langzeitverletzte. Dennoch ist Trainer Habermann optimistisch: Seine Mannschaft habe gut trainiert und gehe mit der richtigen Einstellung ins Spiel.
TTVg beim Tabellenletzten / Holzener Teams zuhause
Tischtennis
Die heimischen Tischtennisteams starten aus den Herbstferien und wollen ihr Punktekonto weiter aufstocken. Die TTVg Schwerte muss zum Tabellenletzten nach Pelkum. Auf die beiden Holzener Teams warten Heimspiele gegen Brünninghausen und Fredeburg.
Sönke Brass schnuppert die Luft des ganz großen Handballs
Im Profi-Kader des TBV...
Dienstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, Sparkassen-Arena Kiel: Zum Zweitrundenspiel um den Pokal des Deutschen Handballbundes tritt der TBV Lemgo beim THW Kiel an, dem FC Bayern des deutschen Handballs. Mit im Lemgoer Aufgebot: der Westhofener Sönke Brass.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Wie der Kunstrasen in Holzen entsteht
Bildgalerie
Fotostrecke
20.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
13.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
06.10.2014: Das Schwerter Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke