Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Kreispokal

Kreispokal-Derby steigt heute in Ergste

13.11.2012 | 19:31 Uhr
Kreispokal-Derby steigt heute in Ergste
Neuauflage der Partie SG Eintracht Ergste gegen den TuS Holzen Sommerberg. Diesmal im Kreispokal müssen die Ergster jedoch gegen die erste Mannschaft von Holzen-Sommerberg bestehen. Ein schweres Unterfangen bei „David“ gegen „Goliath“.Foto:Manuela Schwerte

Schwerte. Von wegen „Länderspielpause“ – auch am heutigen Mittwochabend müssen zahlreiche Schwerter Fußballer ran. Das Achtelfinale des Iserlohner Kreispokals sorgt bei vier heimischen Clubs für eine ungeliebte „englische Woche“.

SG Hemer (Bezirksliga 6) – SC Hennen (Landesliga 2): Mittwoch, 19 Uhr, Dammstadion. Ausgeruht durch eine Woche Spielpause in der Meisterschaft und gestählt durch einen Heimsieg gegen RW Erlinghausen kann der Landesligist SC Hennen zuversichtlich in das Unternehmen Pokalverteidigung gehen. Trainer Peter Habermann: „Natürlich bin ich von dem Termin mitten in der Woche, nicht begeistert. Vielleicht wird uns auch noch der ein oder andere ausfallen, der es aus beruflichen Gründen bis 19 Uhr nicht packt. Aber wir sind Pokalverteidiger, nehmen den Gegner ernst und wollen gewinnen“, zeigt sich Peter Habermann kämpferisch.

Die Neuauflage der Achtelfinalpaarung des Vorjahres (Hennen gewann gegen Hemer mit 6:3), könnte zwischen dem Tabellenfünften der Landesliga und dem Tabellenzweiten der Bezirksliga 6 durchaus eine Partie auf Augenhöhe werden.

SG Eintracht Ergste (Kreisliga B West/Iserlohn) – TuS Holzen-Sommerberg (Bezirksliga 8): Mittwoch 19.30 Uhr, Sportplatz Bürenbruch. Im Lokalderby treffen heute Abend zwei ungleiche Gegner aufeinander. Da wird sich der Viertplatzierte der Kreisliga B West, Eintracht Ergste, als „David“ wohl gehörig strecken müssen, um gegen den „Goliath“, den Tabellenvorletzten der Bezirksliga 8, Holzen-Sommerberg, in die nächste Runde einzuziehen. Doch beide Teams haben sich zuletzt nicht eben mit Ruhm bekleckert: Ergste verlor mit 1:6, Holzen-Sommerberg steckt nach einem 0:6 und bereits neun Saisonniederlagen tief im Abstiegskampf.

TuS-Trainer Markus Steckel: „Die Partie kommt uns nicht ungelegen. Vielleicht schaffen wir es ja, endlich mal wieder als Sieger vom Platz zu gehen und uns damit das nötige Selbstvertrauen zu holen. Wir sind gefordert, wir spielen zwei Klassen höher.“

FC Hemer Erciyes (Kreisliga B Ost/Iserlohn) – Geisecker SV (Bezirksliga 6): Mittwoch, 19.30 Uhr, Westiger Kreuz. Für den zwei Klassen höher spielenden Geisecker SV wäre alles andere als ein Einzug ins Viertelfinale eine herbe Schlappe. In der nächsten Runde würde dann der Sieger aus der Partie des heutigen Lokalderbys Eintracht Ergste gegen den TuS Holzen-Sommerberg auf Geisecke treffen. „Wir werden mit einer gemischten Mannschaft antreten, aber gewinnen wollen wir trotzdem“, sagt Co-Trainer Hanno Leuer vor der Pokalpartie.


A-Junioren-Kreispokal: VfL Schwerte - Hombrucher SV (Mi., 19 Uhr, Schützenhof). Der VfL Schwerte gilt gegen den Landesligisten als Außenseiter.

Damen-Kreispokal Iserlohn/Lüdenscheid, 1. Runde: SC Hennen ( Kreisliga A) – ASSV Letmathe (Bezirksliga 3): Mi., 19 Uhr, Naturstadion).

TuS Wandhofen ( Kreisliga A) – TSV Ihmert (Bezirksliga 3): Mi., 19 Uhr, Ruhrtalkampfbahn).



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Andorra kommt Werl: Wilde im Dauereinsatz
Motor-Trial
Regeneration ist für Ina Wilde aktuell ein Wort, das vielleicht allenfalls im Duden steht. Wirklich kennen wird sie es gerade nicht. Sie ist im Trial-Vollmodus. Nach zwei Wettbewerben am Wochenende in Andorra stehen nun die Deutschen Meisterschaften in Werl auf dem Programm.
Hassemeier hat große Ambitionen bei WM
Rettungsschwimmen
Der Schwerter Rettungsschwimmer Marcel Hassemeier bereitet sich auf seine Starts für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Montpellier vor. Insgesamt sieben Wettbewerbe stehen dort auf dem Programm. Danach springt Hassemeier für die DLRG Schwerte ins Becken.
DLRG holt acht Titel bei den Master-Wettbewerben
Rettungsschwimmen
Sechs Weltrekorde, acht Weltmeistertitel und vier Silbermedaillen - diese Ausbeute haben die Schwimmer der DLRG Schwerte bei den Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Montepellier nach den Pool-Wettkämpfen vorzuweisen. Nun geht es am Strand weiter.
Michael Meik bricht drei Weltrekorde
Rettungsschwimmen
Die Schwerter Sportler sind erfolgreich in die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen gestartet. Drei Weltrekorde, sechs Medaillen und weitere Top-10-Platzierungen ließen die Schwimmer im französischen Montpellier strahlen. Besonders in der Puppenstaffel lief alles nach Plan.
Erster Hennener Saisonerfolg: Ein Sieg des Teams
Fußball-Landesliga
Die Stimme von Trainer Peter Habermann klang einen Tag nach dem ersten Sieg in der neuen Saison hörbar erleichtert. Fünf Spieltage hatte sein SC Hennen benötigt, um ihm dieses Gefühl zu schenken. Gegen SW Wattenscheid gelang es aber, der SC gewann mit 2:1.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
9. Golf-Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft 2014
Bildgalerie
Fotostrecke