Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Tischtennis

Der kleine Zelluloidball fliegt wieder über die grüne Platte

13.06.2012 | 16:47 Uhr
Der kleine Zelluloidball fliegt wieder über die grüne Platte
Thorsten Netz, Carina Schulte, Christian Hosbach (Reisebüro Globus) und der 2. TTVg-Vorsitzende Oliver von Colson (v. l.) bei der Auslsoung zum Calimera-Cup.

Schwerte.   Die TTVg Schwerte richtet am Wochenende in der Dreifach-Sporthalle Am Stadtpark die weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebte Nachwuchs-Turnierveranstaltung um den „Calimera-Cup 2012“ sowie die 20. Schwerter Tischtennis-Stadtmeisterschaften aus.

Die Veranstaltung findet erneut unter der Schirmherrschaft des Globus-Reisebüros statt. „Nach der erfolgreichen Kooperation in den vergangenen Jahren freuen wir uns, diese schon traditionelle Turnierveranstaltung auch in diesem Jahr ausrichten zu können“, heben Vorsitzender Jörg Reichel und Geschäftsführer Markus Kleff die gute Zusammenarbeit mit dem Reisebüro unter Leitung von Christian Hosbach hervor.

In insgesamt acht Turnierklassen (Mädchen, Jungen, A-, B- und C-Schüler und -Schülerinnen) starteten Nachwuchsaktive aus dem gesamten Bereich des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV). Alle Turnierklassen werden als Einzel- und Doppel-Konkurrenz ausgetragen. Darüber hinaus zählen die Platzierungen für die Jugend-Grand-Prix-Wertung des WTTV. Die Aktiven der im Stadtsportverband organisierten Vereine ermitteln zudem ihre neuen Stadtmeister.

Der Calimera-Cup sowie die Stadtmeisterschaften sind sowohl für die Aktiven als auch für die Trainer und Betreuer zu einer festen Größe im Turnierkalender geworden. Daher rechnen die TTVg-Verantwortlichen mit weit über 100 Teilnehmern, die ihr Können mit dem weißen Zelluloidball unter Beweis stellen wollen.

Nach der positiven Resonanz in den Vorjahren bietet die TTVg am Sonntag (17. Juni) auch das beliebte „Jedermann-Turnier“ wieder an. Die Hobbyklasse für Schüler (Jahrgang 1997 und jünger) beginnt um 11 Uhr, die Damen und Herren gehen in separaten Klassen um 13 Uhr an die Platte. Zur Teilnahme an den Hobbyklassen ist eine Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Beginn der jeweiligen Klasse direkt in der Sporthalle möglich. Sportgerechte Kleidung und Hallenturnschuhe sowie (wenn vorhanden) ein Tischtennisschläger sind mitzubringen.

Weitere Information erteilt der Vorsitzenden des Sport- und Jugendausschusses der TTVg Schwerte Markus Ebbinghaus unter 0151 – 24 00 69 49 oder per E-Mail: calimera-cup@ttvgschwerte. de.

Beginn für die ersten Klassen (Calimera-Cup: Jungen- und Mädchen-Konkurrenz) ist am Samstag (16. Juni) um 10 Uhr. Die Stadtmeisterschaften beginnen ab 14 Uhr Die Siegerehrungen mit Verleihung der Pokale und Urkunden finden jeweils im Anschluss an die jeweiligen Turnierklassen ebenfalls statt.

WR



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach Andorra kommt Werl: Wilde im Dauereinsatz
Motor-Trial
Regeneration ist für Ina Wilde aktuell ein Wort, das vielleicht allenfalls im Duden steht. Wirklich kennen wird sie es gerade nicht. Sie ist im Trial-Vollmodus. Nach zwei Wettbewerben am Wochenende in Andorra stehen nun die Deutschen Meisterschaften in Werl auf dem Programm.
Hassemeier hat große Ambitionen bei WM
Rettungsschwimmen
Der Schwerter Rettungsschwimmer Marcel Hassemeier bereitet sich auf seine Starts für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Montpellier vor. Insgesamt sieben Wettbewerbe stehen dort auf dem Programm. Danach springt Hassemeier für die DLRG Schwerte ins Becken.
DLRG holt acht Titel bei den Master-Wettbewerben
Rettungsschwimmen
Sechs Weltrekorde, acht Weltmeistertitel und vier Silbermedaillen - diese Ausbeute haben die Schwimmer der DLRG Schwerte bei den Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Montepellier nach den Pool-Wettkämpfen vorzuweisen. Nun geht es am Strand weiter.
Michael Meik bricht drei Weltrekorde
Rettungsschwimmen
Die Schwerter Sportler sind erfolgreich in die Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen gestartet. Drei Weltrekorde, sechs Medaillen und weitere Top-10-Platzierungen ließen die Schwimmer im französischen Montpellier strahlen. Besonders in der Puppenstaffel lief alles nach Plan.
Erster Hennener Saisonerfolg: Ein Sieg des Teams
Fußball-Landesliga
Die Stimme von Trainer Peter Habermann klang einen Tag nach dem ersten Sieg in der neuen Saison hörbar erleichtert. Fünf Spieltage hatte sein SC Hennen benötigt, um ihm dieses Gefühl zu schenken. Gegen SW Wattenscheid gelang es aber, der SC gewann mit 2:1.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Futsal-Regionalliga: Holzpfosten Schwerte - Bonner Lions 5:5
Bildgalerie
Fotostrecke
9. Golf-Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fotostrecke