Zwölfer können in der Jungen Bezirksliga den Aufstieg festmachen

Am Samstag um 14.30 Uhr kommt zum Derby zwischen dem Post SV und dem SC Buschhausen. Der Tabellenführer aus Buschhausen kann dabei beim Fünften vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga feiern. Die Postler freuen sich auf die Begegnung. Die Buschhausener Nachwuchsspieler werden mit Erfolg zusätzlich in der Herren-Landesliga eingesetzt und überzeugen auch dort mit einer positiven Bilanz. Für den SCB gehen an den Tisch: Björn Bode, Kai Schlowinsky, Antonio Jimenez, Gabriel Paschenda, Nils Bode und Christopher Hill stehen als Ersatz bereit. Die Postler bieten Christian Gerlitz, Philipp Niesigk, Luca Wendland, Fabian Meßer und Ersatz Maximilian Baumann auf.