Das aktuelle Wetter NRW 5°C
RWO

Zwei Neue für die Außenbahn

14.06.2012 | 16:35 Uhr
Zwei Neue für die Außenbahn
RWO-Vorstand und Aufsichtsrat ehrten die erfolgreichen Trainer der abgelaufenen Saison.

RWO hat für die Regionalliga zwei Spieler für die Außenbahnen verpflichtet.

ZWEI Neue meldete RWO beim ersten Sponsorentreffen für die kommende Saison am Mittwoch im VIP-Zelt am Stadion. Stephan Kwasi Boachie (Foto) und Ralf Schneider heißen die Neuzugänge für den Regionalligisten. Boachie stößt vom West-Regionalligisten SC Wiedenbrück 2000 zu den „Kleeblättern“, Schneider kommt von der Zweitvertretung des FSV Frankfurt, die in der Regionalliga Süd spielt. Beide waren in der vergangenen Saison Leistungsträger ihrer Mannschaften und sind auf den Außenbahnen zu Hause. Linksfuß Schneider hat seine Stärken im linken Mittelfeld, der beidfüßige Boachie kann auf beiden Seiten eingesetzt werden. RWO-Cheftrainer Mario Basler ist von der Qualität der beiden Neuen überzeugt: „Ralf hat uns im Probetraining als Linksfuß sehr gut gefallen. Er hat bisher nur im Frankfurter Raum gespielt, war beim FSV Frankfurt auch schon im Profikader dabei. Er ist absolut heiß auf RWO und möchte hier helfen, wieder etwas Neues aufzubauen. Mit Boachie haben wir einen sehr schnellen Mann für die Außenpositionen geholt, der sowohl offensiv als auch defensiv mit seiner Beidfüßigkeit auf links und rechts spielen kann.“

DEN Einstieg in den Abend machten die Vorstandsmitglieder Hajo Sommers und Thorsten Binder, die nach einem kurzen Rückblick auf die enttäuschende vergangene Saison einen optimistischen Ausblick auf die kommende Spielzeit gaben. Dies ist verbunden mit dem Umzug der Geschäftsstelle zum Stadion.


DASS bei RWO in der abgelaufenen Saison nicht alles schief gelaufen ist, verdeutlichten die Ehrungen der Nachwuchstrainer. „Peter Kunkel und Thomas Thiel in der U 23, Stefan Janßen und Ingo Christ in der U 19 sowie Marcel Pomplun und Siegfried Sander in der U 17 haben das Optimum des Erreichbaren herausgeholt“, betonte der sportliche Leiter Frank Kontny. Der U 23 gelang die Qualifikation für die Oberliga, die U 19 feierte den Bundesliga-Klassenerhalt und die U 17 den Aufstieg in die Bundesliga.

EIN besonderer Dank des Vorstandes galt dabei dem scheidenden Jugendkoordinator Kai Timm, der die Erfolge der Jugend durch seine Arbeit in den letzten Jahren möglich gemacht hat. Genauso wie Timm wurden die beiden U 19-Trainer Janßen und Christ verabschiedet. Für sie werden zukünftig Gerd Gotsche und Michael Pomp an der Seitenlinie stehen.

DANN wurde der Abend mit dem erfolgreichen Spiel der deutschen Mannschaft bei bester Laune beschlossen.

Peter Voss

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
3:1 im ersten
3:1 im Test
Aus dem Ressort
0:0 - Kühn hält RWO in Aachen einen Punkt fest
Spielbericht
Zum siebten Mal in Serie ist Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West unbesiegt geblieben. Die Elf von Andreas Zimmermann spielte in Aachen 0:0.
RSV/GA kämpft weiter glücklos
Frauenfußball
Nach Niederlage gegen Walbeck steht das Kreispokal-Halbfinale am Mittwoch bei Blau-Weiß Fuhlenbrock an. Dort soll mal wieder ein Erfolgserlebnis...
U 17 zum Ausstand erfolgreich
Basketball
Kurz vor der Abreise zum traditionellen Osterturnier in Wien gelang ein Zwölf-Punkte-Sieg über die Metropolitan Baskets aus Hamburg.
Oster Open lockt Sieger an
Schach
Neun Sieger der Vorjahre haben schon für die nächsten Oster Open des OSV 87 gemeldet. Das große Turnier dauert von Donnerstag bis Ostermontag.
Dominik Pfeiffer holt WM-Gold
Tennis
Im Doppel landete er auf Rang eins, im Einzel sackte der OTHC-Spitzenspieler außerdem die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft in der Türkei ein
Fotos und Videos
RWO - SC Wiedenbrück
Bildgalerie
Fussball
Fit muss man sein
Bildgalerie
Sportgala
RWO schlägt RWE im Derby
Bildgalerie
Regionalliga
RWO ist Stadtmeister
Bildgalerie
Hallenfußball
article
6766644
Zwei Neue für die Außenbahn
Zwei Neue für die Außenbahn
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/zwei-neue-fuer-die-aussenbahn-id6766644.html
2012-06-14 16:35
Oberhausen