Zehn Kämpfer qualifiziert

Lukas Ehresmann, Luca Ingenfeld, Alexander Makrlik, Lars Gajda, Lars Ehresmannund Chiara Leznar
Lukas Ehresmann, Luca Ingenfeld, Alexander Makrlik, Lars Gajda, Lars Ehresmannund Chiara Leznar
Foto: privat
Was wir bereits wissen
Bei der Kreismeisterschaft U 18 schafften zehn Oberhausener Judoka den Sprung auf Bezirksebene. Judo-Team Holten, PSV und Tbd. Osterfeld freuen sich.

Zum wiederholten Male richtete der Tbd. Osterfeld das Kreiseinzelturnier in der U 12 und U 15, sowie die Kreiseinzelmeisterschaft der U 18 im Judo aus. In dem neugegründeten Kreis „Rhein-Ruhr“ gingen über 150 Teilnehmer an den Start. Gleich zehn Oberhausener Athleten der U 18 qualifizierten sich für die Bezirkseinzelmeisterschaft am 7. Februar in Neuss.

Die Oberhausener Platzierungen:

U 12 männlich: 1. Achmad Akiev (-26,5 kg, PSV Oberhausen), Mathias Müller (-29, Tbd. Osterfeld), Felix Arseniev (-34,5, JT Holten), Nikos Heise (-48, JTH). 2. Max Fust (-24, PSV). 3. Duncan Stein (24, Tbd.), Keanu De Nicolo (-26,5, JTH), Robin Wolters (-32,5, PSV), Jannik Schlauß (-32,5, Tbd.), Lars Hoffmann (-34,5, JTH), Simon Catalano (-44,5, Tbd.).

U 12 weiblich: 1. Mandy Wolters (-25, PSV). 3. Zoe Lackinger (-35, Tbd.), Shanice Strübing (-39, Tbd.), Klara Matthies (-43, PSV).

U 15 männlich: 1. Artur Hofmann (-43, JTH), Paul Lukas Welzel (-50, Tbd.). 2. Albin Tahiri (-55, PSV). 3. Patrick Bobovnik (-37, JTH), Mats Kurzidem (-37, PSV), Daniel Vitrjak (-43, PSV), Tom Bober (-46, PSV), Leon Lemanski (-50, Tbd.), Simon Kalthoff (-55, JTH).

In der U 18 männlich qualifizierten sich: 1. Alexander Makrlik (-66, Tbd.), Nils Gnaudschun (-90, JTH). 2. Albert Tahiri (-66, PSV), Cem Güngogdu (-90, JTH). 3. Lars Ehresmann (-55, Tbd.), Lukas Ehresmann (-60, Tbd.), Luca Ingenfeld (-66, Tbd.), Lars Gajda (-66, Tbd.)

Weiblich: 1. Sina Kellert (-52, JTH). 3. Chiara Leznar (-57, Tbd.).