waba VOR FERTIG

Bezirksliga Herren: WSGO II – SG Essen II 12:11 (9:5): Die Oberhausener hatten mit dem Letzten mehr Mühe als erwartet. Nach elf Minuten führte die Reserve mit 6:1. Dann wurde ein schwacher Gegner mit leichten Fehlern stark gemacht. Mit ihrem elften Treffer erzielten die Essener 20 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich. Fünf Sekunden vor Ende traf Niklas Jablonski zum Sieg.

WSGO II: Matzken, Ortsack, Hinkler, Henkemeyer, Spielmann (1), Jablonski (4), Hümbs, Lösken, Hohn, Kook (7), Waldner, Langela.

WSG Oberhausen II – PSV Duisburg Masters: Klarer Favorit ist hier die WSGO-Reserve, die mit einem Sieg gegen die immer noch punktlosen Duisburger (Sa., 19 Uhr, Aquapark) auf den dritten Platz klettern würde.

SSC Duisburg – WSG Oberhausen II: In diesem Duell (So. 16, Schwimmstadion Wedau) geht es für beide darum, dem Führungsduo auf den Fersen zu bleiben.

Bezirksklasse: WSG Oberhausen III – SSC Duisburg II: Für die „Dritte“ ist es der sechste Versuch, die ersten Punkte einzufahren (Sa., 17:30 Uhr Aquapark). Die Duisburger haben aber auch erst ein Spiel gewonnen, sind Vorletzter und sollten zu packen sein.