Vorbereitung auf DJM

Robin Terheiden, Nachwuchsspieler vom BC Oberhausen, startet ab dem 7. April bei seiner ersten Teilnahme einer Deutschen Jugendmeisterschaft im Kurort in Bad Wildungen (Hessen). Mit dabei ist auch sein Vereinskollege Fabian Weber in der Disziplin Snooker.

In den Disziplinen 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball qualifizierte sich der Oberhausener Terheiden hinter dem mehrfachen Europameister Joshua Filler aus Schwerte sowie dem mehrfachen Deutschen Meister Can Salim, ebenfalls aus Schwerte. Die beiden Bundesligaspieler und derzeitigen Tabellenführer mit ihrer ersten Mannschaft in der 1. Bundesliga waren für Robin Terheiden auf der Landesmeisterschaften nicht zu stoppen, jedoch konnte er sich mit hervorragenden dritten Plätzen das Ticket für die anstehenden Wettbewerbe sichern.

Sein Teamkamerade Fabian Weber konnte sich gar als Landesmeister gegen seine Kontrahenten durchsetzen und wird nun alles daran setzen, um möglichst auch bei der DJM ein Wörtchen um den Titel mitzureden.

Um sich bestmöglich auf die bevorstehenden Meisterschaften vorzubereiten, werden an diesem Wochenende sämtliche Kaderathleten und Teilnehmer des Verbandes NRW im Pool-Bereich an diversen Standorten in Nordrhein-Westfalen mental und natürlich auch spielerisch vorbereitet.

Heute und morgen können somit die Jungstars auch im Marinapark in Oberhausen in den Räumlichkeiten (Zum Aquarium 6a) des Erstligisten und amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister BC Oberhausen beobachtet werden.

Das Training wird vom ehemaligen Bundesjugendtrainer und ehemaligen Europameister Günter Geisen je von 10 bis 17 Uhr geleitet. Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen.