Viele neue Meister zu erwarten

Am Pfingstwochenende richtet der Turnerbund Osterfeld die Badminton-Stadtmeisterschaften in den Sporthallen der Gesamtschule Osterfeld aus. Erneut gibt es wegen der ungünstigen Terminwahl durch die Fachschaft eine niedrige Teilnehmerzahl zu vermelden. Viele Spielklassen müssen ausfallen. Wenige Vorjahressieger treten zur Verteidigung ihres Stadtmeistertitels an, daher wird es viele neue Meister geben.

Der Stadtsportbund wird, wie in jedem Jahr auch vertreten sein. Präsident Werner Schmidt und Vizepräsident Ulrich Kenzer werden sich die Begrüßungen und Siegerehrungen teilen.

Samstag um 9.30 Uhr beginnen die gemischten Doppel aller Spielklassen direkt nach der Eröffnung. Für die Einzel sind Samstag folgende Anfangszeiten festgelegt: m Jugend 10.30 Uhr! Herren B, HE C, E Jugend, E Schüler und w E 11.00 Uhr, Herren A ab 12 Uhr! Herren B ab 12.30 Uhr und die kleinsten in m und w U 11 beginnen 13 Uhr.

Da nur Spieler, die persönlich in der Halle anwesend sind, ausgelost werden, müssen sich alle gemeldeten Teilnehmer spätestens 30 Minuten vor Spielbeginn bei der Turnierleitung gemeldet haben. Sonntag beginnen die Titelkämpfe um 9 Uhr mit allen Doppeldisziplinen.

Auch für das leibliche Wohl aller Teilnehmer, Zuschauer und Gäste wird in der Cafeteria des Ausrichters Turnerbund Osterfeld bestens gesorgt.

Fragen an Fachwart Thomas Janßen, Tel. 89 35 99 oder E-Mail: thomasjanssen-oberhausen@t-online.de.