U15 von RWO darf weiter hoffen

U15 Niederrheinliga: Rot-Weiß Oberhausen – 1. FC Bocholt 4:1 (2:1): Die U15 von Rot-Weiß Oberhausen hat einen wichtigen Schritt im Kampf um die Meisterschaft gemacht. Mit dem deutlichen 4:1 Sieg gegen den 1. FC Bocholt rückt die Mannschaft von Dennis Czayka auf drei Punkte an die Tabellenspitze um Hamborn 07 und ETB Schwarz-Weiß Essen heran. Dimitrios Ioannidis brachte die Hausherren früh in Führung (9.). Bocholt bewies jedoch Nehmerqualitäten und erzielte wenig später den 1:1 Ausgleich (17.).

RWO ließ jedoch nicht nach und kam kurz vor der Pause durch Jan Niklas Pia zum 2:1. Nach dem Seitenwechsel machte RWO den Sack dann zu. Antonio Sulimanovic markierte das 3:1 (46.) und Pia konnte sich über seinen zweiten Treffer freuen (65.). „Wir haben heute eine konzentrierte, entschlossene Leistung gezeigt. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung“, lobt Czayka seine Elf.

RWO: Buchholz; Cumbo-Ruiz (66. Hübner), Gurk, Autret, Ogrzall, Ioannidis (61. Kern), Saliuka (66. Gören), Mang, Pia, Sulimanovic, Wieszniewski (40. Marell).