Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Handball

TVB-Damen putzmunter

07.01.2016 | 16:23 Uhr
TVB-Damen putzmunter
Die Damen des TV Biefang mit Lena Kaulfuß (grün) wollen sich weiter durchkämpfen und hoffen auf die ersten Punkte.Foto: Michael Dahlke

Mit frischem Elan starten die Damen des TV Biefang gegen Aldenrade in die Rückrunde.

Oberliga Damen

TV Biefang -
TV Walsum-Aldenrade

Zur ersten Rückrundenpartie empfangen die TVB-Damen den Tabellensechsten. Mitte September unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Köster in Aldenrade deutlich mit 15:29. Wesentlich schwerer als die Niederlage wogen die beiden frühzeitigen Ausfälle von Mina Spöntjes und Katja Schlinkert (Foto). Beide laborieren immer noch an ihren Verletzungen. So oder so ist die Personaldecke bei den Gastgeberinnen unverändert dünn. Und trotzdem geht’s mit neuem Schwung ins neue Jahr. „Die Spielerinnen, die mir zur Verfügung stehen, sind alle putzmunter und voll motiviert. Wir wollen im Januar endlich unsere ersten Punkte holen. Gegen Aldenrade wird das aber mächtig schwer“, sieht Köster sein Team übermorgen in der Außenseiterrolle.

Landesliga Herren

HSG RW O TV -
TV Borken

Die Zielsetzung bei den Rot-Weißen bleibt auch im neuen Jahr unverändert: oben dran bleiben, die eigenen Aufgaben erfolgreich lösen und auf Ausrutscher des Spitzenreiters spekulieren. Doch bisher scheint es so, als könnte die HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen (22:0 Punkte) nichts und niemand am Durchmarsch in die Verbandsliga hindern. „Wir konzentrieren uns auf uns selbst. Die Jungs müssen regelmäßig und viel trainieren und Woche für Woche ihre Leistung bringen“, sieht Coach Krzysztof Szargiej bei seinen Mannen im konditionellen, taktischen und technischen Bereich noch Luft nach oben. Torhüter Andre Lagerpusch und Patrick Janduda sind angeschlagen. Ob die beiden gegen den Neunten mitwirken können, entscheidet sich kurzfristig.

SC Bottrop -
TV Biefang verlegt

Heiko Seidel, ehemaliger Biefang-Coach, bat seinen Kollegen Benno Schupe um Spielverlegung wegen mangelnder Personalauswahl. Der TVB-Übungsleiter kam dem Wunsch ohne zu zögern nach: „Das ist für mich selbstverständlich. Auch wir können mal in so eine Lage schlittern.“ Die Neuansetzung ist nun für Donnerstag, 11. Februar geplant.

Landesliga Damen

Tbd. Osterfeld -
HSG Phönix Essen/GW Werden

Die Osterfelderinnen verabschiedeten sich auf einem Abstiegsplatz in die kurze Winterpause. Klar, dass die Mannschaft von Linienchef Michael Ogrinz an dieser prekären Situation schleunigst etwas ändern möchte. Drei Punkte bis ans rettende Ufer sind aktuell nicht die Welt und aufzuholen.

„Es muss Zählbares her“, weiß auch Turnerbund-Abteilungsleiter Volker Latza. „Mit dem Punktesammeln fangen wir am besten Samstagabend an.“ Die Einsätze von Jaqueline Bosa und Kathrin Junkers sind fraglich.

Stefan Schweigert

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Saisoneröffnung bei RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Schulwaldlauf
Bildgalerie
Laufsport
Kicken wie die Großen
Bildgalerie
Fußball
Sportgala 2016
Bildgalerie
Sportlerehrung
article
11441051
TVB-Damen putzmunter
TVB-Damen putzmunter
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/tvb-damen-putzmunter-id11441051.html
2016-01-07 16:23
Oberhausen