Turnier in Halle beschließt den Ost-Ausflug

NACH dem gestrigen Turnier in Leipzig (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) steht für die Rot-Weißen am heutigen Dienstag der letzte Hallenauftritt im Osten an. Beim Halplus-Cup des Hallescher FC muss die Mannschaft von Trainer Andreas Zimmermann im Modus jeder gegen jeden ab 13.39 Uhr sechs Spiele (1 x zehn Minuten) absolvieren. Gegner in der letzten Partie des Tages um 17.20 Uhr, ist der Drittligist und Gastgeber Hallescher FC. Dieses Spiel vom Club des ehemaligen Rot-Weißen Tim Kruse ist wohl als vermeintliches Endspiel angesetzt. Zuvor stehen Vergleiche gegen Titelverteidiger 1. FC Magdeburg (Regionalliga), VfL Halle 96 (Oberliga), BSV Halle Ammendorf (Verbandsliga) sowie gegen die beiden Landesligisten BW Dölau und SV Braunsbedra an. Siegerehrung gegen 18 Uhr.


DANACH
geht es für die Oberhausener zurück in die Heimat, wo dann die ersten Trainingseinheiten draußen sowie Donnerstag der Test gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf (19 Uhr, Stadion Niederrhein) anstehen.


SONNTAG
wird für Rot-Weiß die Hallensaison mit dem Sparhandy-Cup in Gummersbach abgeschlossen. Von 11.45 bis 17 Uhr trifft RWO auf den FC Bergheim, FSV Frankfurt, SF Siegen, FC St. Pauli und Fortuna Köln.