Das aktuelle Wetter NRW 13°C
RWO INTERN

Trainer kommen und gehen

14.11.2012 | 15:40 Uhr

Bei RWO gibt es einige Neuigkeiten.

WAR die Entlassung von Günter Bruns als Trainer des Wuppertaler SV vor einigen Tagen eine mit Ankündigung, so kam die nächste in der Regionalliga doch ziemlich überraschend. Spitzenreiter Viktoria Köln und Heiko Scholz gehen ab sofort getrennte Wege. Der ehemalige MSV-Co-Trainer und der Verein hatten laut Medienberichten „unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Clubs“. Übergangsweise übernimmt Co-Trainer Markus Kurth den Job, bis zum heutigen Donnerstag soll jedoch schon ein Nachfolger gefunden werden.

DIE Sportfreunde Lotte, nächster Gegner der Rot-Weißen, beklagen nach dem 1:0-Sieg in Wuppertal einen Langzeitverletzten. Mittelfeldmann Julian Loose erlitt dort einen Kreuzbandriss und wird vermutlich den Rest der Saison ausfallen.

NEUER Co-Trainer der U 23 wird Jens Szopinski. Er unterstützt ab sofort Cheftrainer Thomas Thiel. Der 36-jährige Szopinski ist ein Oberhausener Junge und war zuletzt beim Bezirksligisten Sterkrade 06/07 tätig, gab dort aber vor einigen Wochen den Trainerjob auf.

DIE Wahlen bei der Hauptversammlung des RWO-Fördervereins brachten nichts Neues: Alfons Fiedler, Wolfgang Feldmann, Willi Schrader, Jörg Donnerstag und Rolf Schmidt wurden einstimmig wiedergewählt. Jochem Füten rückte in den Beirat. Neuigkeiten lieferte RWO-Präsident Hajo Sommers. Man diskutierte über die finanzielle Perspektive von RWO, über Einsparungen in verschiedenen Bereichen sowie die mittelfristige Ausrichtung des Vereins speziell im Nachwuchsbereich. Gelobt wurde hier die erfolgreiche Arbeit in allen Jugendmannschaften.Im Dezember 2013 besteht der Förderverein 25 Jahre. In Planung ist eine Benefizveranstaltung für die RWO-Jugend.

Peter Voss



Kommentare
Aus dem Ressort
Showdown an der Tulpenstraße
Fußball-Bezirksliga
Morgen Abend stehen sich die Spitzenmannschaften BWO und Adler gegenüber. Möllmann: „Mehr Zuschauer als RWO gegen Kray.“ Hauner bleibt locker: „Ein netter Ausflug für meine Jungs.“ – Arminia-Reserve will sich rehabilitieren – Contrino coacht bis zur Winterpause auch die „Zweite“ der Alstadener.
Nord probt den Ernstfall
Badminton
BeimTabellenführer BC Beuel II geben sich die Nordler gar keinen Illusionen hin. Doch die Partie wird als guter Testlauf für die wichtigen Spiele danach um den Klassenerhalt in der Regionalliga angesehen. Die Zweite freut sich auf das Derby bei der BG Bottrop.
Kontakt zum Mittelfeld halten
Basketball
Die Bundesliga-Damen von evo NBO treffen am Samstag um 19.30 Uhr in Langen auf die Rhein-Main Baskets. Es gibt einige Parallelen: Die Hessinnen sind mit bislang nur einem Sieg punktgleich mit den Oberhausenerinnen und sehen sich nach dem Pokalsieg am Dienstag im Aufwind.
RWO erwartet gegen den FC Kray wieder ein Geduldsspiel
Vorbericht
Gegen den FC Kray startet Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen am Freitag im Stadion Niederrhein einen erneuten Anlauf auf einen Dreier. Zuletzt knirschte es im Gebälk bei den Rot-Weißen - die schwache Chancenverwertung und die Anfälligkeit bei Standards kosteten eingeplante Punkte.
Der vollen Hütte etwas bieten
Tischtennis
Die Zwölfer kommen motiviert von den Bezirksmeisterschaften in den Ligaalltag. Auch beim angeschlagenen christian Strack gibt es vorsichtige Entwarnung. Der PSV muss einen Sieg einfahren, TTCO und die Nord-Jungen dürsten nach einem Erfolgserlebnis.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga