Theo Riesener siegt mit Abstand

Udo Windl begrüßte Spieler aus 13 Skatvereinen rechts des Niederrheins in dem Verbandsgruppenspiellokal „Come In“ an der Lindnerstraße. Die weiteste Anreise hatten Teilnehmer aus Bocholt und Emmerich. Die meisten stellte der SSV Post Oberhausen mit zehn Teilnehmern, gefolgt vom SSV OB 53 und den Johannestaler Buben Bottrop mit je acht.

Die Ergebnisse des vierten Durchgangs der Verbandsgruppen Meisterschaft der VG 42 rechter Niederrhein: Tagessieger Theo Riesener (SSV 53) mit 2073 Punkten gefolgt von Holger Bruns (Johannestaler Buben/1632) und Michael Kerkhoff (Karo 7 Alstaden /1514). Auf den weiteren Plätzen folgten folgende Preisträger: Dirk Hebink (Post, der beste Senior des Tages Erwin Przybylla (Johannestaler Buben), Christian Mühberger (Karo 7), Thorsten Augustin, Udo Windl (beide Post), Heiner Paul (75er Asse). Über den letzten Preis freute sich Norbert Reynders (SSV Die Joker/1315). Beste Dame wurde Susanne Windl (Schwarz Weiß Sterkrade/1154).