Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Judo

Schon richtig angekommen

13.06.2012 | 17:12 Uhr

Die Judo-Damen des Tbd. Osterfeld lassen mit zwei Siegen in der Oberliga aufhorchen.

Aktuell fand der dritte Kampftag der Oberliga Frauen im Judo am Förderturm statt. Um sich in der neuen Liga zu etablieren, standen mit Budo-Sport Kaarst und dem MSV Duisburg gleich zwei schwere Gegner den Damen des Tbd. Osterfeld gegenüber.

Als erstes ging es gegen den Budo Sport Kaarst, welcher bis dahin zwei Plätze über dem Tbd. stand. Dadurch angespornt gelang den Kämpferinnen Svenja Pitsch, Maureen Siegmann, Nina Vökel, Sabrina Jöckel sowie Mareike Maluch ein vorzeitiger Sieg mit voller Punktewertung, was am Ende einen klaren 5:2 Enderfolg sicherte und auch große Hoffnungen für den Kampf gegen den MSV Duisburg weckte.

Doch dort war die Entscheidung wesentlich enger, aber auch hier schafften die Oberhausenerinnen mit etwas Glück – drei der unteren Gewichtsklassen konnten durch den MSV nicht besetzt werden – einen Sieg. So holten Mauren Siegmann, Svenja Pitsch und Giulia Ludwig durch ein Freilos bereits drei Punkte. Ein Unentschieden erkämpfte dann, nach einem harten Kampf über die volle Kampfzeit von fünf Minuten, Mareike Maluch. Den alles entscheidenden vierten Punkt sicherte sich, ebenfalls durch einen vorzeitigen Sieg, Annika Galow – Endstand 4:2. Durch die zwei gewonnenen Kämpfe katapultierten sich die Osterfelderinnen in die Mitte der Tabelle. Nun stehen die Kämpferinnen am 1. Juli in Bottrop das nächstemal auf der Matte und hoffen dort auf die Fortsetzung der Siegesserie.

Ralf Bögeholz

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Familie feiert Ostern gemeinsam
Tischtennis
Das hat Tradition: Samstag und Sonntag trifft sich die Oberhausener Tischtennis-Familie zum großen Turnier in Osterfeld.
Die Räder rollen wieder
Radtreff
RSV Blau-Gelb lädt am Mittwoch wie gewohnt zum Start an den Ruhrpark. Ab 17.15 Uhr prüft die Polizei, ab 18 Uhr wird in die Pedale getreten.
Annika Vössing meldet sich zurück
Leichtathletik
Sieg bei U 23-Duathlon-DM im ersten Rennen nach ihrer Operation. Besonders in den Wechselzonen blieb sie völlig fehlerfrei.
Nord hat keinen Vorsitz
Jahreshauptversammlung
Der geschäftsführende Vorstand muss nun Lösungen finden. Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden Klaus Mleczko findet sich aktuell kein neuer „Chef“.
0:0 - Kühn hält RWO in Aachen einen Punkt fest
Spielbericht
Zum siebten Mal in Serie ist Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West unbesiegt geblieben. Die Elf von Andreas Zimmermann spielte in Aachen 0:0.
Fotos und Videos
RWO - SC Wiedenbrück
Bildgalerie
Fussball
Fit muss man sein
Bildgalerie
Sportgala
RWO schlägt RWE im Derby
Bildgalerie
Regionalliga
RWO ist Stadtmeister
Bildgalerie
Hallenfußball
article
6763068
Schon richtig angekommen
Schon richtig angekommen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/schon-richtig-angekommen-id6763068.html
2012-06-13 17:12
Oberhausen