SC 20 gibt nicht auf

Der SC 20, bei dem es seit einigen Jahren stetig bergab geht, hielt jüngst seine Jahreshauptversammlung ab, um sich für die Zukunft neu aufzustellen.

Dass gerade einmal 24 Mitglieder teilnahmen, obwohl sich der Verein in einer sportlich wie organisatorisch prekären Lage befindet, lässt nicht unbedingt auf eine einfache Amtszeit des neu gewählten Vorsitzenden Thomas Geiermann schließen. Gemeinsam mit Walter Kerskes (2.Vorsitzender), Peter Weiß (Geschäftsführer), Dirk Bleckmann (2. Geschäftsführer, Dennis Stuhlemmer (1. Schatzmeister), Rita Brands (2. Schatzmeister) sowie den Kassenprüfern Michael Brands und Dieter Rosen soll es jetzt wieder aufwärts gehen. Jugendleiter bleibt Dirk Bleckmann.

Dass im Zuge der Versammlung aber weder ein Vorstandsbericht noch ein Bericht des Schatzmeisters oder des Geschäftsführers oder verlässliche Angaben der Kasse vorlagen, macht die strukturellen Probleme deutlich. Schwerwiegender sind laut Protokoll aber andere Faktoren: „Trotz guter Jugendarbeit ist der fehlende Rasenplatz eine deutliche Benachteiligung gegenüber den anderen Vereinen.“