Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Tischtennis

Richtungsweisendes Wochenende

08.11.2012 | 16:36 Uhr
Richtungsweisendes Wochenende
Pavel Weinstein und Sebastian Frintrop wollen gegen den Favoriten punkten.Foto: Carsten Walden

Spiel gegen Brackwede ist richtungsweisend für die Zwölfer

Regionalliga

SC Buschhausen -
SV Brackwede

Also kein Verfolgerduell in Buschhausen. Die Zwölfer haben nach der zweiten Saisonniederlage Abstand zur Spitze und der morgige Gast Brackwede ist eine echte Hausnummer. Für Michael Lange hieß es nach der enttäuschenden Vorstellung in der Vorwoche: „Wir sind im Mittelfeld angekommen.“ Ob sein Team wirklich von der Spitzengruppe abfallen wird, zeigt wohl die kommende Begegnung. Verliert der Gastgeber in der Sporthalle der Lindnerschule ist man tatsächlich im Niemandsland angekommen. Christian Strack wird dabei zu 100 Prozent auflaufen, dabei aber sicherlich nicht zu 100 Prozent fit sein. „Die haben ein super starkes erstes Paarkreuz. Wir freuen uns auf das Spiel“, ist Michael Lange erwartungsvoll.

Verbandsliga

BSV GW Flüren -
PSV Oberhausen

Die Auswirkungen für den PSV sind ähnlich, Sieg oder Niederlage geben die Richtung für Titelrennen oder Mittelfeldplatz an. Überlegt man, dass der PSV als Aufsteiger in der Verbandsliga spielt, wäre beides sicher in der Endabrechnung in Ordnung, doch die Ansprüche um das Team sind größer. Dass auch die Stärke der Mannschaft rund um Teamsprecher Dominik Sagawe größer ist als die der meisten Teams der Liga, bewiesen sie in der letzten Woche beim 9:2-Kantersieg.

Landesliga Gruppe 7

SC Buschhausen II -
Weseler TV

Die Reserve der Zwölfer könnte und würde gerne Sonntagmorgen den Tabellenführer schlagen. Das klappt aber sicher nur, wenn sich die Mannschaft komplett ist und im Gegensatz zum letzten Spiel eine Leistungsexplosion vorweisen kann. Ansporn sollte es genug geben, denn mit einem Sieg wäre man wieder Oben dran.

TV Voerde -
Sterkrade-Nord

Die wenigsten gewonnenen Spiele, das schlechteste Satzverhältnis und folgerichtig der letzte Platz. Für die Nordler sollte Voerde der richtige Aufbaugegner sein, um wieder etwas Platz zwischen sich und die Abstiegsränge zu bringen. Gehen die Schmachtendorfer rund um Andre Blies konzentriert zu Werke, sollte es keine Überraschung geben.

Landesliga Gruppe 8

Post Oberhausen -
TuS Lintorf

Hätten die Postler letzte Woche den Pflichtsieg eingefahren, ließen sich die Gäste jetzt ein wenig entspannter begrüßen. So darf es keine Geschenke geben und zwei Punkte müssen dringend auf dem Konto landen. Mit einem Sieg wären die Gastgeber mit Lintfort und damit dem ersten Nicht-Abstiegsplatz gleichgezogen.

Geronimo Köllner


Kommentare
10.11.2012
14:51
Richtungsweisendes Wochenende
von Zwoelfer | #1

Kurzer Hinweis an alle Tischtennisfans: das Regionalligaspiel SC Buschhausen gegen SV Brackwede beginnt eine Stunde später als gewohnt, also um 19:30 Uhr !

Aus dem Ressort
Arminia im Derby gefordert
Landesliga
Die beiden Oberhausener Landesligisten gehen gestärkt durch zwei Siege in ihre nächsten Partien. Arminia empfängt im Nachbarschaftsderby den VfB Bottrop, Sterkrade-Nord reist zu Hamborn 07.
SWA will auf der Erfolgswelle bleiben
Bezirksliga
Die Alstadener sind an der Tulpenstraße bei Blau-Weiß Oberhausen nominell zwar nur Außenseiter. Dafür reisen sie mit der Empfehlung „beste Rückrundenmannschaft“ an. SWA-Trainer Guido Contrino nimmt die Außenseiter-Rolle gern an.
Mit Teamgeist die Chance nutzen
Basketball
Bundesligist evo NBO tritt zum ersten Halbfinal-Playoff Samstag, 19 Uhr, bei den Chemcats Chemnitz an. Nach den souveränen Siegen gegen Marburg hat Trainer Katja Zberch auch gegen die Ostdeutschen einen Plan entwickelt und reist guten Mutes los.
Weigelt: Saison beruhigt zu Ende spielen
Stimmen zum Spiel
Trainer und Spieler bewerteten das Match Düsseldorf II - RWO. Rot-Weiß-Kapitän Benjamin Weigelt sieht mit der jetzigen Mannschaft ein Fundament für die kommende Saison gelegt.
Jansen trifft, Kühn pariert - RWO gewinnt in Düsseldorf
RWO
Rot-Weiß Oberhausen kletterte in der Fußball-Regionalliga vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz. RWO gewann am Donnerstagabend bei Fortuna Düsseldorf II durch das goldene Tor von David Jansen mit 1:0 (1:0).
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Tischtennis zu Ostern
Bildgalerie
Tischtennis
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West