Regen und Ferienende vermiesen den Start

Knapp 50 Teilnehmer kamen zum Lauftreff-Start von Sterkrade-Nord.
Knapp 50 Teilnehmer kamen zum Lauftreff-Start von Sterkrade-Nord.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Der beliebte Lauftreff von Sterkrade-Nord an der Franzosenstraße wird wieder dreimal wöchentlich angeboten. Zum Start fanden sich knapp 50 Läufer ein.

Nachdem in den letzten Jahren das Wetter zur Eröffnung der Saison des Lauftreffs bei Sterkrade-Nord den Zulauf begünstigte, gab es in diesem Jahr keinen Grund zur Freude bei den Verantwortlichen. Schauer, grauer Himmel, kühler Wind.

Obwohl es zum Start beim Treffpunkt auf dem Parkplatz an der Franzosenstraße nicht regnete und später sogar die Sonne schien, konnte Leichtathletik-Abteilungsleiter Reiner Lorenz nach dem obligatorischen Foto nur gut 50 ehemalige und aktive Teilnehmer begrüßen. Auch die Zahl der Interessenten für die neu zu bildende Anfänger-Laufgruppe war geringer. „Wir vermuten, dass sowohl das Wetter als auch der letzte Tag vor dem Ferien-Ende viele abgehalten hat“, so Lauftreffleiter Lothar Thyssen, der nach einigen einführenden Worten die Neulinge auf ihre erste Trainingsrunde schickte.

Geführt von Übungsleiter Uli Venten absolvierten sie ihre ersten Kilometer. Nach knapp 25 Minuten erreichte die kleine Gruppe wieder das Ausgangsziel auf dem Parkplatz. Es folgten Dehnübungen, dann war die erste Trainingseinheit geschafft. Fortgesetzt wird das Training ab sofort jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 18 Uhr von gleicher Stelle aus. Wer bei der Anfängergruppe mit trainieren möchte, findet zu den nächsten Terminen noch gut Anschluss. Info: 62 71 20.