Ramon Arias räumte ab

Ramon Arias, Haydar Aksünger, Celina Feemer vom Budo-Sport-Center
Ramon Arias, Haydar Aksünger, Celina Feemer vom Budo-Sport-Center
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Nachwuchs-Karateka vom BSCO und dem Taiko Dojo starteten überwiegend erfolgreich bei den Landesmeisterschaften.

Sehr erfolgreich nahmen das Budo-Sport-Center und das Taiko Doyo an den Landesmeisterschaften Karate in Kempen teil.

BSCO: Zwei Landesmeistertitel, drei Vizelandesmeister und drei dritte Plätze zeigten wieder einmal, wie gut sich die Starter des Budo-Sport-Centers um Cheftrainer Haydar Aksünger auf dieses Turnier vorbereitet hatten. Jamel Riahi ließ sich nach drei gewonnenen Wettkämpfen in den Vorrunden den Sieg im Finale nicht nehmen und wurde Landesmeister Kumite U 16.

Auch Celina Feemer, Firat Kosan und Kevin Wiens bewiesen ihre gute Form. So verloren sie zwar die erste Runde knapp gegen die späteren Sieger, kämpften sich aber souverän durch die Trostrunde und belegten am Ende verdient Platz drei.

Besonders zu erwähnen ist neben der tollen Leistung aller BSC-Aktiven noch Ramon Arias. Er startete in allen vier möglichen Kategorien für einen Einzel-Sportler und war mit einem Titel sowie drei zweiten Plätzen einer der erfolgreichsten Teilnehmer der Landesmeisterschaft.

Die Platzierungen: 1. Jamel Riahi (Kumite U 16, -63 kg), 1. Ramon Arias (Kata Team U 16-Landesauswahl), 2. Arias (Kata U 16), 2. Arias (Kumite U 16, -63), 2. Arias, Riahi, Wiens (Kumite Team U 16), 3. Feemer (Kata U 18), 3. Kosan (Kumite U 18, -55), 3. Wiens (Kumite U 16, -55).

Arias und Wiens vertreten das BSCO bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt am 26./27 Juni.

Taiko Dojo: Für die fünf Teilnehmer galt es, neben einer guten Platzierung sich für die kommenden deutschen Meisterschaften in Erfurt zu qualifizieren, was auch zwei Startern im Einzel sowie dem Team gelang.

Über den Titel der Vize-Landesmeisterin im Kumite konnte sich Annabella Kickhäfer freuen, die in der Gewichtsklasse -50 kg (U21) antrat. Einen dritten Platz sicherte sich das Team KG Taiko/Budokan mit Cedric Horstmeyer, Yilmaz Arslanboga und Emre Varli (Budokan Bochum) bei den Junioren in der Kumite-Disziplin.

Für die Starter aus dem Taiko-Nachwuchskader Justin Noerenberg und Furkan Ekmen war es die erste Landesmeisterschaft in der Jugendklasse. Es reichte jedoch bei beiden noch nicht für eine Platzierung, da ihre Nervosität deutlich zu spüren war. Sie wurden dennoch tatkräftig von ihren mitgefahrenen Sportkameraden aus dem Nachwuchskader unterstützt, die teilweise selbst vor ihrem ersten Start bei der Landesmeisterschaft der Kinder und Schüler im September stehen.

Die Junioren Yilmaz Arslanboga und Cedric Horstmeyer konnten sich in den Einzeldisziplinen nicht qualifizieren. Aufgrund der guten und konstanten Leistungen von Cedric Horstmeyer in den Vormonaten auf Turnieren und im Landeskader wurde er trotzdem für die Deutsche gesetzt und darf das Taiko Dojo in Erfurt ebenfalls vertreten.