Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wasserball

Poseidon ärgern

26.06.2012 | 16:54 Uhr

WSGO II will in Duisburg zum Abschluss siegen.

Bezirksliga Herren

SV Duisburg 98 III -
WSG Oberhausen II 9:10 (3:5)

Die Oberhausener erwischten einen optimalen Start und sind über eine 3:0-Führung bis zum Ende des dritten Viertels auf 8:4 weggezogen. Im Gefühl des sicheren Sieges erzielten die Duisburger gleich drei Treffer in Folge. Als die Partie dann sogar zu kippen drohte, sorgten Max Berger mit seinem vierten und Pascal Ortsack mit seinem zweiten Treffer wieder für klare Verhältnisse. „Da haben wir es am Ende noch einmal unnötig spannend gemacht“, so WSGO-Betreuer Helmut Rompf.

WSGO II: Meyer, Ortsack (2), Witzler, Spielmann, Seiltgen, Grohnert (1), Berger (4), Rompf (3), Buchwald, Hohn, Fintz, Kempkes, Langela.

Poseidon Duisburg -
WSG Oberhausen II

Die Duisburger stehen bereits als Meister fest, trotzdem fahren die WSGOler heute, 20.30 im Schwimmstadion, nicht an die Wedau, nur um brav die Punkte abzuliefern. Denn nach zwei knappen Niederlagen (12:13 und 12:15) und einem 7:7 im letzten Duell wollen sie den Verbandsliga-Aufsteiger jetzt noch mal richtig ärgern und am Ende als Sieger aus dem Becken klettern.

Martin Berger

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Saisoneröffnung bei RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Schulwaldlauf
Bildgalerie
Laufsport
Kicken wie die Großen
Bildgalerie
Fußball
Sportgala 2016
Bildgalerie
Sportlerehrung
article
6812256
Poseidon ärgern
Poseidon ärgern
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/poseidon-aergern-id6812256.html
2012-06-26 16:54
Oberhausen