Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Wasserball

Poseidon ärgern

26.06.2012 | 16:54 Uhr

WSGO II will in Duisburg zum Abschluss siegen.

Bezirksliga Herren

SV Duisburg 98 III -
WSG Oberhausen II 9:10 (3:5)

Die Oberhausener erwischten einen optimalen Start und sind über eine 3:0-Führung bis zum Ende des dritten Viertels auf 8:4 weggezogen. Im Gefühl des sicheren Sieges erzielten die Duisburger gleich drei Treffer in Folge. Als die Partie dann sogar zu kippen drohte, sorgten Max Berger mit seinem vierten und Pascal Ortsack mit seinem zweiten Treffer wieder für klare Verhältnisse. „Da haben wir es am Ende noch einmal unnötig spannend gemacht“, so WSGO-Betreuer Helmut Rompf.

WSGO II: Meyer, Ortsack (2), Witzler, Spielmann, Seiltgen, Grohnert (1), Berger (4), Rompf (3), Buchwald, Hohn, Fintz, Kempkes, Langela.

Poseidon Duisburg -
WSG Oberhausen II

Die Duisburger stehen bereits als Meister fest, trotzdem fahren die WSGOler heute, 20.30 im Schwimmstadion, nicht an die Wedau, nur um brav die Punkte abzuliefern. Denn nach zwei knappen Niederlagen (12:13 und 12:15) und einem 7:7 im letzten Duell wollen sie den Verbandsliga-Aufsteiger jetzt noch mal richtig ärgern und am Ende als Sieger aus dem Becken klettern.

Martin Berger


Kommentare
Aus dem Ressort
Ausnahmetalent Michael Donsbach
Kunstturnen
Der 13-jährige Schüler ist Oberhausens größtes Turntalent. Seine Trainer Sydnee und Siegfried Ingendorn sagen: „Er ist besser als es Roland Weidenbach in diesem Alter war.“ Sicher ist: Auch Donsbach wird ein Ästhet an den Geräten.
Junioren in den Startblöcken
Jugendfußball
An letzten Augustwochenende beginnt in allen Jugendklassen wieder das Rennen um Tore, Punkte, Meisterschaft. Hier der Spielplan der C-Junioren-Leistungsklasse.
Luca Schunk geht in die USA
Tennis
Bei einem Schüleraustausch wurden die Kontakte geknüpft, jetzt bot ihm die Branden Hall Highschool in Atlanta mit einem Stipendium einen Platz in ihrem Tennisteam an. Der 16-Jährige vom OTHC sagte zu.
A-Junioren setzen die Akzente
Jugendfußball
Das Fazit der Jugendabteilung von Arminia Klosterhardt fällt positiv aus. Überragend waren die A-Junioren, die in der Niederrheinliga den Klassenerhalt schafften, zudem Stadtmeister und Kreispokalsieger wurden. Doch es gefielen noch viel mehr Mannschaften.
WM-Bronze für Reuschenbach
Kanu
Der Sportler des Jahres war mit seinem Auftritt bei den U 23- Weltmeisterschaften im ungarischen Szeged nicht zufrieden. Letztich aber sprang für Lukas Reuschenbach Bronze heraus. TC 69-Kameradin Katharina Köther ging auf guten Plätze medaillenleer aus.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Wasserspiele in Biefang
Bildgalerie
Handball
Stimmung an der Strecke
Bildgalerie
Rück - Radrennen
Spiel und Spaß
Bildgalerie
NRW Streetball Tour
Finalsieg
Bildgalerie
Kreispokal