Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Wasserball

Poseidon ärgern

26.06.2012 | 16:54 Uhr

WSGO II will in Duisburg zum Abschluss siegen.

Bezirksliga Herren

SV Duisburg 98 III -
WSG Oberhausen II 9:10 (3:5)

Die Oberhausener erwischten einen optimalen Start und sind über eine 3:0-Führung bis zum Ende des dritten Viertels auf 8:4 weggezogen. Im Gefühl des sicheren Sieges erzielten die Duisburger gleich drei Treffer in Folge. Als die Partie dann sogar zu kippen drohte, sorgten Max Berger mit seinem vierten und Pascal Ortsack mit seinem zweiten Treffer wieder für klare Verhältnisse. „Da haben wir es am Ende noch einmal unnötig spannend gemacht“, so WSGO-Betreuer Helmut Rompf.

WSGO II: Meyer, Ortsack (2), Witzler, Spielmann, Seiltgen, Grohnert (1), Berger (4), Rompf (3), Buchwald, Hohn, Fintz, Kempkes, Langela.

Poseidon Duisburg -
WSG Oberhausen II

Die Duisburger stehen bereits als Meister fest, trotzdem fahren die WSGOler heute, 20.30 im Schwimmstadion, nicht an die Wedau, nur um brav die Punkte abzuliefern. Denn nach zwei knappen Niederlagen (12:13 und 12:15) und einem 7:7 im letzten Duell wollen sie den Verbandsliga-Aufsteiger jetzt noch mal richtig ärgern und am Ende als Sieger aus dem Becken klettern.

Martin Berger



Kommentare
Aus dem Ressort
Das sollte Schwung geben
Basketball
Die Bundesliga-Basketballerinnen von evo NBO gewinnen das Pokalspiel beim Liga-Konkurrenten Avides Hurricanes mit 77:67. Der Pokal scheint dem Team und seinem Trainer zu liegen. Auch der kurzfristige Umzug in die kleine Nebenhalle störte die Oberhausenerinnen nicht.
Unter einem Dach
Skaterhockey
Die Piranhas und die Fireballs fusionieren zum Jahresende und spielen dann gemeinsam sprichwörtlich unter einem Dach. Die ehemalige Eislaufhalle in Vonderort wird derzeit umgebaut und kann in einigen Wochen vom neuen Klub genutzt werden, der auch öffentliche Laufzeiten plant.
Mr. Zuverlässig auch neben den Geräten
Inklusions-Projekt
Matthias Bramkamp hat sich durch konstante und harte Arbeit diesen Spitznamen beim KTTO/TC 69 verdient. Er will seine Erfahrungen aber auch weitergeben und hat als angehender Sport- und Deutschlehrer eine klare Vorstellung wie er auch Anderen eine Hilfe sein kann.
Der Mensch steht im Vordergrund
Inklusion
Teilnehmerinnen am Projekt von Mattias Bramkamp berichten über ihre Erfahrungen bei den verschiedenen Sportarten. Trotz strömendem Regen war die Stimmung im Kanu super, auch das Schwimmen und Rollstuhlbasketball hinterließen einen bleibenden Eindruck.
Jörn Nowak ist wieder im Training
RWO
Abwehrchef Nowak steht der Mannschaft bald wieder zur Verfügung. Auch Patrick Bauder fehlt nicht gelbgesperrt. Positive Signale gibt es auch von Michael Smykacz und Christoph Caspari.Trainer Andreas Zimmermann war darüber hinaus beim Förderverein zu Gast.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga