OTHC will Spitzenreiter wieder ärgern

Regionalliga Herren

OTHC -
BW Köln

„Hoher Besuch“ für die Oberhausener, die Sonntag, 16 Uhr, an der Arenastraße den Spitzenreiter erwarten. Die Kölner führen die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor den Uhlenhorstern an und marschieren Richtung Zweite Liga.

Auf dem Weg dorthin dürfen sich die Blau-Weißen keine Niederlage mehr erlauben. Ihre letzte kassierten sie am 28. September vergangenen Jahres beim 1:4 im Hinspiel gegen den OTHC. Diese Schlappe dürften sie nicht vergessen haben.

Auf Schwerstarbeit wird sich diesmal die OTHC-Abwehr einstellen müssen, die es mit dem stärksten Sturm der Liga zu tun bekommt. Die letzten beiden Partien gewann Köln zweistellig, mit 11:3 in Düsseldorf und 10:2 gegen Marienburg.

„Der Aufstieg wird den Kölnern wohl nicht mehr zu nehmen sein. Trotzdem wollen wir dieses Spiel gewinnen. Wir wollen beweisen, dass wir besser sind, als unser fünfter Tabellenplatz vermuten lässt“, so OTHC-Coach Ole Keusgen, der seine stärkste Mannschaft auf den Kunstrasen schicken kann.