OTHC bietet großes Abschiedsspiel

Für den OTHC stehen in der aktuellen Sommerpause einige Abschiede an. Denn nicht nur Trainer Ole Keusgen verabschiedet sich von der Anlage am Gasometer, sondern auch Christoph Schirsching, besser bekannt als „Buffes“, wird der ersten Mannschaft den Rücken kehren.

Beide waren und sind langjährige Wegbegleiter der Hockeyabteilung und eben diese hat ihnen viel zu verdanken. Daher veranstaltet der Verein am 25. Juli ein Abschiedsspiel für sie. Um 17 Uhr tritt die 1. Herren gegen ein Allstar-Team an, welches die beiden selber zusammengestellt haben. Mit dabei werden also auch einige große Namen sein, die ihnen in ihrer langen Hockeykarriere über den Weg gelaufen sind.

Darunter befinden sich nicht nur vereinsinterne Größen wie Markus Schneider oder Tobias Hahn, sondern auch Mitspieler von Keusgen vom Bundesligisten HTC Uhlenhorst. So zum Beispiel die aktuellen Nationalspieler Lukas Windfeder und Benedikt Fürk sowie Olympiasieger Thilo Stralkowski.

Auch abseits des Spielfelds lohnt es sich, an diesem Tag an die Arenastraße zu kommen, denn neben dem sportlichen Spektakel am Nachmittag wird es im Anschluss noch eine große Party geben. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, der Eintritt ist selbstverständlich frei. „Gemeinsam wollen wir Buffes und Ole einen unvergesslichen Tag bereiten, den sie immer in schöner Erinnerung behalten werden“, heißt es von Vereinsseite.

Das Allstarteam im Überblick: Markus Schneider, Jörn Esser, Benjamin Becker, Tobias Hahn, Arndt Granser, Ulf Granser, Eicke Granser, Bastian Trenkner, Thilo Stralkowski, Alex Sahmel, Nils Kraft, Marc Bachmann, Carsten Peetz, Jan Gehlen, Benedikt Fürk, Lukas Windfeder, Andre Schroth. Die Partie wird von Schiedsrichterlegende Hans-Werner-Sartory geleitet.