Osterfelder Bundessieger

Die ausgezeichneten Mitglieder des Osterfelder Radsportvereins.
Die ausgezeichneten Mitglieder des Osterfelder Radsportvereins.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Der Osterfelder Radsportverein erhielt jetzt vom Bund Deutscher Radfahrer Pokal und Urkunde für die Teilnahme an Wertungsfahrten. MIt stolzen 88 392 Kilometern landeten die Osterfelder ganz vorn.

Auch 2014 wurde der Osterfelder Radsportverein Bundessieger in der Klasse 2 (31 bis 50 Wertungsteilnehmer). Es wurden bei 130 Ausfahrten stolze 88 392 Gesamtkilometer erradelt. Für diese Leistung wurde der ORSV jetzt auf seiner Hauptversammlung mit einem Pokal und einer Urkunde vom Bund Deutscher Radfahrer geehrt. Im ORSV selbst wurde Ursula Bohrmann Vereinsmeisterin. Auf den Plätzen folgten Agnes und Manfred Lawatsch, Günter Lawatsch, Manfred Böhmke, Bruno Honickel, Udo Inden und Heinz Pratsch. Außerdem wurden Heinrich Tenter, Theresia Tenter und Werner Elsinghorst mit einer Urkunde für 30-jährige Mitgliedschaft besonders ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr wird der ORSV wieder 30 Vereins-, Bezirks- und Landesfahrten ab 15. März, 10 Uhr, starten. Hinzu kommen ab 24. März noch 30 Feierabendfahrten, die an jedem Dienstag ab 17 Uhr stattfinden. Es werden zudem neun Tagestouren an bestimmten Freitagen durchgeführt. Alle Fahrten ab Sportplatz Elpenbach-/Ecke Dorstener Straße. Info: 87 12 49 oder bei den Treffs jeden zweiten Donnerstag im Monat, 19 Uhr, in der Gaststätte „Zur Antony-Hütte“.