Osterfeld 04 mit Tickets

In der Soccer-World in Schmachtendorf trafen sich jetzt mehrere Hobby-Mannschaften und Freizeitteams aus Oberhausen und Umgebung zur ersten Auflage des Benefizturniers für „Kinder in Rio“. Zwölf Mannschaften traten in zwei Gruppen an, um mit ihrer Teilnahme den Bau eines Fußballplatzes im Sozialzentrum Centenário in Nova Friburgo (Bundesstaat Rio de Janeiro) zu unterstützen. Nach packenden Begegnungen trafen im Finale Osterfeld 04 und die Black Devils aufeinander, die bereits die Vorrunde dominiert hatten. Durch ein 6:1 sicherte sich Osterfeld den Sieg und somit Tickets für ein RWO-Heimspiel für die gesamte Mannschaft.

Der Verein Kinder in Rio setzt sich in mehreren Sozialzentren für sozialschwache Familien ein. Dort gibt es neben Bildungsangeboten für Kinder und Erwachsene auch sportliche Angebote. Mit dem örtlichen Zweitligisten wird derzeit der Bau eines Fußballplatzes vorangetrieben, um Kindern aus der ländlich geprägten Region eine sportliche Ausbildung bieten zu können.