Nordler mit Bilanz zufrieden

Auf vier Siege können die sieben Badminton-Teams der Spvgg. Sterkrade-Nord zurückblicken. Neben den beiden Partien der Regionalliga-Mannschaft (wir berichteten) fanden am Wochenende verlegte Spiele der Mannschaften V bis VII sowie der U11 und der beiden Jugend-Teams statt.

Für die Fünfte, die erneut durch Spieler aus anderen Mannschaften unterstützt werden musste, war gegen OSC BG Essen-Werden nicht viel zu holen. Nur Christian Anders gewann sein Einzel.

Die sechste Mannschaft feierte einen Erfolg. Mit Unterstützung der Jugendlichen Daniel Rebischke und Janice Schlenski gewann man 5:3. Vier Spiele wurden im dritten Satz entschieden, von denen die Nordler drei gewannen. Je über zwei Sätze gewannen Malte Plicht und Lara Klein ihre Einzel und machten damit den Sieg perfekt.

Im Spiel von Nord VII gegen Schlusslicht BSC Emmerich II kam es zu einem knappen Verlauf kommen, der letztlich 5:3 für die favorisierten Nordler entschieden wurde.

Die Minis U11 gewannen gegen den Tabellenletzten SV Straelen mit 6:0 und bleiben Dritter. Die Jugend I erreichte gegen Tabellennachbar Union Lüdinghausen ein umkämpftes 4:4. Auch die Jugend II spielte gegen SF Dülmen 4:4.