Nichts Neues bei der U 23

„Die Situation ist unverändert: Wir haben eine junge, unerfahrene Mannschaft und müssen wir in jedem Spiel alles abrufen. Da ist es egal ob wir gegen den Ersten oder den Letzten spielen“, stellt Linienchef Peter Kunkel vor der Partie der Kleeblätter, morgen 15 Uhr im Jugendleistungszentrum, gegen die Sportfreunde Baumberg klar. Die stehen am Tabellenende, sind für RWO nach nun drei Niederlagen in Folge aber ganz sicher kein bereitwilliger Aufbaugegner. „Das wird schwer“, weiß Kunkel, der mit der Leistung der Vorwoche eigentlich ganz zufrieden war, „ohne diese katastrophalen Fehler, die wir machen.“

Toptorjäger Phillipp Goris ist jüngst nach seiner Erkältung ins Training zurückgekehrt. Ob und wielange es für ihn reicht, konnte Kunkel noch nicht einschätzen. Definitiv wieder mit von der Partie ist Mirac Bayram, der seine Gelbsperre abgesessen hat. Verstärkungen aus der Ersten entscheiden sich wie immer kurzfristig.