Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Hallenfußball II

Lirich als Titelverteidiger

23.01.2015 | 15:01 Uhr
Lirich als Titelverteidiger
Die Arminen aus Lirich, hier in den weißen Trikots gegen GA Sterkrade, haben gezeigt, dass auch die Älteren noch richtig gut kicken können.Foto: Ulla Emig

Die Vorrunde der Ü 32-Runde findet am Sonntag statt. 20 Mannschaften kämpfen in vier Gruppen um die Tickets zur Endrunde kommenden Sonntag.

Am Sonntag findet die Ü 32-Runde der Hallenstadtmeisterschaften statt. Ein eigenes Turnier für die „alten Herren“ macht Sinn und bewährte sich im vorigen Jahr bereits. Auch dass die Ü 32-Kicker einen eigenen Tag bekommen wird sich aller Voraussicht nach lohnen, schließlich war auch die Resonanz beim Damenturnier, die vergangene Woche einen eigenen Tag bekommen haben prächtig.

So werden ab morgen 20 Mannschaften die Vorrunde in vier Gruppen ausspielen. Schon im Vorjahr beklagten sich viele Vereine, warum sie denn keine Mannschaft stellen konnten, verpassten damals aber einfach nur den Meldeschluss. Nun hat sich die Ü 32-Runde bewährt und viele Interessenten gefunden. So treffen in Gruppe A der Vertreter des BKV Oberhausen auf die Teams von Adler Oberhausen, dem PSV, Safakspor und dem schon beinahe vergessen geglaubten SV Sarajevo. In Gruppe B messen sich der SC 20, BW Oberhausen, TuS Buschhausen, GA Sterkrade und Sportfreunde Heide. Diese beiden Gruppen beginnen ab 10 Uhr und sollen dann um etwa 14 Uhr die Vorrunde gespielt haben.

Den Mittag und Nachmittag gestalten dann in Gruppe C Sterkrade 06/07, SG Osterfeld, GW Holten, Titelverteidiger Arminia Lirich und der VfR 08 Oberhausen. Gruppe D ist von BV Osterfeld, TBO, Sterkrade-Nord, Arminia Klosterhardt und dem FC Sterkrade 72 besetzt.

Die ersten beiden der vier Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde am 1. Februar. Sie ist dann quasi das Warm-Up für die „richtige“ Hallenstadtmeisterschaft.

Die Kriterien für die Teilnahme wurden derweil gelockert. „Wir hoffen und glauben aber natürlich, dass es ein Alt-Herren-Turnier bleibt. Wenn man Samstag und Sonntag die selben sehen würde, macht das ja keinen Sinn“, erklärt Dieter Wilms. Alle Spieler die älter als 32 Jahre alt sind und noch kein Spiel in der ersten Mannschaft gemacht haben dürfen kicken. „Alle sind nie zufrieden, aber so haben wir eine faire Lösung gefunden“, findet Wilms. Auch im letzten Jahr – noch ohne diese explizite Regelung – gab es aber Lob. „Die wollen ja auch alle nicht gegen Leute spielen die voll im Saft stehen. Es soll ja eine Veranstaltung für die Alten-Herren sein.“ Alle anderen müssen sich dann halt im „normalen“ Turnier anstrengen.

Geronimo Köllner

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ Sportfete
Bildgalerie
Sport
Sportfest am Altmarkt
Bildgalerie
Sport
Saisoneröffnung bei RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Schulwaldlauf
Bildgalerie
Laufsport
article
10266633
Lirich als Titelverteidiger
Lirich als Titelverteidiger
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/lirich-als-titelverteidiger-id10266633.html
2015-01-23 15:01
Oberhausen