Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Kontakt zur Lokalsportredaktion Oberhausen

So erreichen Sie die Sportredaktion Oberhausen.
Sportredaktion Oberhause: sport.oberhausen@nrz.de

Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht an uns
Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - FC Hennef
Bildgalerie
Fussball
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Aus dem Ressort
Volles Haus für den SC 1912
Tischtennis
Der Tischtennis-Regionalligist empfängt den TTC GW Bad Hamm. Beide Mannschaften haben je zwei Siege auf dem Konto. SC-Teamchef Michael Lange spricht von einem echten Spitzenspiel und erwartet Samstag Rekordbesuch in der Halle Lindnerstraße.
Kerkhoff mit kühlem Kopf
Motorsport
Der 15-jährige Oberhausener Justin Kerkhoff hat sich den zweiten Titel seiner jungen Laufbahn gesichert. Mit seinem Gillard-Kart gewann er die Meisterschaft in der Klasse X 30 Junioren. Dazu reichten ihm ein sechster und ein fünfter Platz zum Abschlus in Liedolsheim.
BF Sterkrade legen wieder los
Billard
Die Dreiband-Spezialisten der BF Sterkrade starten wieder ihre Saison. In der Ersten Bundesliga können ab nun zwei ausländische Spieler eingesetzt werden. Ein Nachteil für finanzschwache Clubs wie die Oberhausener. Es geht nur um den Klassenerhalt.
Der RWO-Plan - Spiel bestimmen, Chancen nutzen
Vor dem Lotte-Spiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt am Freitag um 19.30 Uhr die SF Lotte im Stadion Niederrhein. Die sind erstaunlich schlecht gestartet, scheinen sich aber langsam zu fangen. RWO hingegen will das Spiel machen und den vierten Heimdreier einfahren.
Auf die Zähne gebissen
Leichtathletik
Die Nachwuchs-Teams der SG Tackenberg und der LAV hatten beim DJMM-Finale in Duisburg-Wedau nichts zu lachen. Beide Teams wurden hartnäckig vom Verletzungspech verfolgt, hielten aber tapfer durch und erzielten erstaunlich gute Platzierungen.