In zehn Tagen rollen die Räder

Die Ausrichter vom RSV Blau-Gelb freuen sich mit den Sponsoren auf die Rennen.
Die Ausrichter vom RSV Blau-Gelb freuen sich mit den Sponsoren auf die Rennen.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Radsport-Großveranstaltung im Dreistädteeck mit sechs Rennen steht. Erstmals ist der Rück-Nachfolger XXXL Hauptsponsor.

Der Pfingstsonntag bedeutet in Oberhausen traditionell: Radrennen! In diesem Jahr wird es auf dem bekannten Rundkurs im Städtedreieck Oberhausen/Mülheim/Essen sechs Läufe geben, da die Damen ein eigenes Rennen bekommen. Die Schülerklasse U 15, unterstützt von Radio Radtke, wird als norddeutsche Meisterschaft gewertet. Höhepunkt ist wie immer das Rennen der Männerklasse A/B, Elite- und KT-Profi-Fahrer, präsentiert als internationales Möbelstadt Rück-Rennen. Es wird erstmals von den neuen Besitzern XXXL unterstützt, die der Veranstaltung mit Volksfest-Charakter auch in Zukunft die Treue halten wollen, wie Niederlassungsleiter Dirk Bader auf Anfrage bestätigte. Dritter Hauptsponsor ist der Wochenanzeiger Oberhausen für die Männer C-Veranstaltung. Jetzt wünschen sich die Vertreter vom ausrichtenden RSV sowie die Sponsoren (Foto) „Werner-Wetter“, wie es neuerdings heißt. Foto: TOM THÖNE