Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Frühförderung

„Hurra, der Ball ging über den Zaun“

31.07.2012 | 16:28 Uhr

DasTennisprojekt zwischen Adler Oberhausen und der Kita Löwenzahn war ein voller Erfolg.

Spiel, Satz und Sieg für die Löwenzahn-Kids: Im Rahmen des Projektes „Kids aus’em Sitz“ fand in diesem Jahr in Kooperation mit der KTE Löwenzahn und Adler Oberhausen ein Tennistraining für Kindergartenkinder statt. Acht Kinder im Vorschulalter nahmen unter Mitwirkung der Erzieherin Simone Grotstabel und der Tennistrainerin Anastasia Danilenko am Training teil und hatten viel Spaß.

Mit großer Begeisterung liefen die Löwenzahn-Kids über den Platz und balancierten, tupften und schlugen die Tennisbälle über das Netz. Da staunten die alten Tennishasen der DJK Adler nicht schlecht, dass auch am Nachmittag ihre Anlage mit so viel aktivem Leben gefüllt wird. Dabei schossen die Kinder auch schon mal über das Ziel hinaus. „Hurra, mein Ball ging sogar über den Zaun!“ so Jasper. Trotzdem war ihnen die Anerkennung der Adler-Mitglieder sicher.

Bei dem Projekt wird sehr früh die Bewegung von Kindern gefördert. Dabei sind die Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen ebenso in ihrer Vorbildfunktion gefordert, wie auch die Vernetzung zwischen Bildungseinrichtungen und Sportvereinen. „Ich war froh, dass mich die Löwenzahnerzieherin beim Training begleitet hat, da ich mit der Altersstufe bis jetzt noch nicht gearbeitet habe,“ erklärte Trainerin Anastasia Danilenko.

Dabei war auch für Erzieherin Simone Grotstabel der Tennissport eine neue Herausforderung. „Für mich ist Tennis auch neu. Deshalb hat mir das gemeinsame Lernen mit den Kindern noch mehr Spaß gemacht,“ begeisterte sich Simone Grotstabel. Gemeinsam ergänzten sie sich perfekt. So ist es nicht verwunderlich, dass alle Kinder auch nach den Sommerferien als Grundschulkinder weiterhin am Tennistraining bei DJK Adler Oberhausen teilnehmen wollen.

„Uns war wichtig, dass auch die Eltern in dieses Projekt mit einbezogen wurden, denn viele Eltern haben keine Anbindung an Sportvereine mehr,“ erläutert Dirk Rubin, Leiter der Kindertageseinrichtung. So konnten die Eltern ihre Kinder beim Training auf der Tennisanlage begleiten und bei einem Kaffee die Fortschritte ihrer Kinder verfolgen

Ralf Bögeholz



Kommentare
Aus dem Ressort
Nord feiert Erfolge im Doppel
Badminton
Für die Badmintonspieler von Sterkrade-Nord stand jetzt die zweite NRW-Rangliste in Köln auf dem Programm. Die Schmachtendorfer waren gut im Rennen und freuten sich über einige starke Platzierungen.
RSV vergab Radfahrdiplom
Integration
Zuletzt führte der RSV Blau-Gelb Oberhausen in Kooperation mit dem Kommunalem Integrationszentrum Oberhausen eine Frauen-Radfahrschulung durch.
TC 69-Talente vielseitig
Kanu
Zum Saisonabschluss ging es für die Kanu-Talente des TC 69 noch einmal zu einem „anderen Wettkampf“. Beim Kanu-Triathlon in Datteln stellten sie ihre Vielseitigkeit unter Beweis.
Im Oberhausener Eck
Sportfete
Gute Stimmung und ebensolche Gespräche gab es bei den Oberhausener Sportlern, die jetzt bei der NRZ-Sportfete im Brauhaus Walsum zugegen waren. Dabei bildete sich sportartenübergreifend ein netter Oberhausener Tisch mit Basketballerinnen, SC 1912-Tischtennisspielern sowie den Zweitligaturnern des...
Das sollte Schwung geben
Basketball
Die Bundesliga-Basketballerinnen von evo NBO gewinnen das Pokalspiel beim Liga-Konkurrenten Avides Hurricanes mit 77:67. Der Pokal scheint dem Team und seinem Trainer zu liegen. Auch der kurzfristige Umzug in die kleine Nebenhalle störte die Oberhausenerinnen nicht.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga