Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Schwimmen

Hochbetrieb beim Herbstmeeting

13.11.2012 | 16:05 Uhr

355 Aktive stiegen ins Becken, einige sogar aus Luxemburg und Belgien.

Hochbetrieb herrschte am Wochenende im Oberhausener Hallenbad, wo die SG Oberhausen nun schon zum vierten Mal das „Oberhausener Herbstmeeting“ veranstaltete. 355 Aktive aus 20 Vereinen ließen die Halle fast aus allen Nähten platzen, sorgten bei den 1648 Starts und insgesamt 28 Wettkämpfen aber für eine prächtige Stimmung rings um das Becken.

Am Start waren übrigens auch mehrere Schwimmerinnen aus Luxemburg und Belgien, so dass dieses „Meeting“ auch ein internationales Flair bekam.

Die Oberhausener erwiesen sich zwar wieder als prima Gastgeber, nur im Wasser war’s dann mit der Gastfreundschaft vorbei. Im Medaillenspiegel belegte die SG Oberhausen mit 22 ersten, 36 zweiten und 34 dritten Plätzen den ersten Rang vor dem SV Gladbeck (22 x Gold, 17 x Silber und Bronze) und dem Dürener TV (17 x Gold, 11 x Silber, 14 x Bronze).

Auch in der Pokalwertung landete die SG Oberhausen auf dem obersten Treppchen, „den Pott“ aber überließen sie dann fairerweise dem Zweitplatzierten, und das waren auch hier die Gladbecker. „Die Wettkämpfe sind reibungslos über die Bühne gegangen, das war eine organisatorischer Meisterleistung. Wir sind mit Lob von unseren Gästen förmlich überschüttet worden“, so Thomas Eis von der SG Oberhausen.

Martin Berger


Kommentare
Aus dem Ressort
Arminia im Derby gefordert
Landesliga
Die beiden Oberhausener Landesligisten gehen gestärkt durch zwei Siege in ihre nächsten Partien. Arminia empfängt im Nachbarschaftsderby den VfB Bottrop, Sterkrade-Nord reist zu Hamborn 07.
SWA will auf der Erfolgswelle bleiben
Bezirksliga
Die Alstadener sind an der Tulpenstraße bei Blau-Weiß Oberhausen nominell zwar nur Außenseiter. Dafür reisen sie mit der Empfehlung „beste Rückrundenmannschaft“ an. SWA-Trainer Guido Contrino nimmt die Außenseiter-Rolle gern an.
Mit Teamgeist die Chance nutzen
Basketball
Bundesligist evo NBO tritt zum ersten Halbfinal-Playoff Samstag, 19 Uhr, bei den Chemcats Chemnitz an. Nach den souveränen Siegen gegen Marburg hat Trainer Katja Zberch auch gegen die Ostdeutschen einen Plan entwickelt und reist guten Mutes los.
Weigelt: Saison beruhigt zu Ende spielen
Stimmen zum Spiel
Trainer und Spieler bewerteten das Match Düsseldorf II - RWO. Rot-Weiß-Kapitän Benjamin Weigelt sieht mit der jetzigen Mannschaft ein Fundament für die kommende Saison gelegt.
Jansen trifft, Kühn pariert - RWO gewinnt in Düsseldorf
RWO
Rot-Weiß Oberhausen kletterte in der Fußball-Regionalliga vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz. RWO gewann am Donnerstagabend bei Fortuna Düsseldorf II durch das goldene Tor von David Jansen mit 1:0 (1:0).
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West
RWO siegt 2:1 gegen VfL Bochums U23
Bildgalerie
Regionalliga
RWO-Mast kommt weg
Bildgalerie
Gefahrenabwehr