Hinweise für Anwohner und Zuschauer

Um für einen reibungslosen und unfallfreien Ablauf zu garantieren braucht es natürlich die Mithilfe der Anwohner und Zuschauer. Am Veranstaltungstag besteht auf der Strecke absolutes Halteverbot, verbotswidrig parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Der Durchgangsverkehr an der Mellinghoferstraße ist im Abschnitt ab der Falkenstein bis zur Mühlenstraße von 7 bis 18 Uhr gesperrt, Umleitungen werden selbstverständlich eingerichtet.

Ansonsten liegt natürlich viel bei den Zuschauern. Hundehalter sollten ihre Lieblinge anleinen, beim Überqueren der Straße ist den Anweisungen des Ordnungsdienstes Folge zu leisten. Dann steht dem Geselligen Treffen beim Pfingstradrennen auch nichts mehr im Weg.