GSO und Anne-Frank überzeugten

Die Gesamtschule Osterfeld und die Anne-Frank Realschule ziehen nach dem Sieg der ersten Bezirksrunde in der WK II und WK III (Fußball/Jungen) ins Bezirksfinale ein.

Die GSO entschied beim Dreiervergleich in der WK II (Jahrgänge 1999-2001) durch ein 2:2 gegen das Steinbart-Gymnasium aus Duisburg und durch ein 8:2 gegen die Gesamtschule Schermbeck die Bezirksrunde für sich. Damit qualifizierte sich das Team von Gerd Kämpgen und Artur God für die Endrunde in Remscheid. In der WK III (2001-2003) setzte sich die Anne-Frank-Realschule durch. Die von Sportlehrer Thomas Boothe betreute Schulmannschaft konnte sich in einer ausgeglichenen Spielrunde letztlich über das beste Torverhältnis qualifizieren. Dem 6:1-Erfolg gegen die Gottfried-Wilhelm-Leibniz Gesamtschule aus Duisburg folgte eine 0:1-Niederlage gegen die Gesamtschule Hünxe, die ihrerseits den Duisburgern mit 2:3 unterlag.