„Gleiches Recht für Alle“

Kreispokalsieger Adler Osterfeld ist eins von vier Teams, die in Runde eins ein Freilos sicher hatten. Sie spielen am selben Tag den Niederrheinpokal aus.
Kreispokalsieger Adler Osterfeld ist eins von vier Teams, die in Runde eins ein Freilos sicher hatten. Sie spielen am selben Tag den Niederrheinpokal aus.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Im Kreispokal sind erstmals nur die vier Niederrheinpokalteilnehmer gesetzt, die restlichen elf Freilose wurden ohne Beschränkung gelost.

Für durchaus Aufregung dürfte die Auslosung des Kreispokals gesorgt haben. Statt wie sonst üblich haben diesmal Bezirks- und Landesligisten keinerlei Vorzüge bei der Auslosung erhalten. Einzig die vier Niederrheinpokalteilnehmer bekamen wegen der Terminüberschneidung garantiert die erste Runde frei. „Wir wollten gleiches Recht für alle schaffen, auch wenn das vielleicht nicht jedem gefällt“, erzählt Fußballobmann des Kreises 10, Martin Schürmann. Freilose muss es geben, weil für einen K.O.-Modus ein 64er oder 32er Feld bestehen muss. Am Kreispokal nehmen 49 Teams teil, daher bleiben 15 spielfreie Paarungen im 64er-Feld. Auch, dass die folgenden Runden gelost, aber nicht öffentlich gemacht wurden, ist neu. „Wir werden die nächste Runde immer jeweils veröffentlichen, wenn gespielt wurde.“ Klar ist aber bereits, dass die zweite Runde zwischen dem 22. und 24. September stattfinden soll.

Nachfolgend die erste Runde in der Übersicht: 1. Runde, 9. August: Welheim - SF Königshardt, SSV Bottrop - TuS Buschhausen, Sarajevo - SC 20, BVO - RSV/GA, RW Fuhlenbrock - Fort. Bottrop, VfR 08 - SV Rhenania, Safakspor - SW Alstaden, SC 1912 - VfB Bottrop, Espanol - SF Bottrop, Polonia - Club Emek, BW Fuhlenbrock - TBO, GAS - Arminia Lirich, Post SV - SV Concordia, Hobbyliga Bottrop - Hobbyliga Oberhausen, Batenbrock - FC 72, AFC Oberhausen - SuS 21, SV 1911 - BWO.

Freilose: SGO, PSV, Nord, Dostlukspor, 06/07, Adler Osterfeld, Hirschkamp, SF 06, Barisspor, Arminia Klosterhardt, Ebel, SG Kaprys, DJK Adler, GW Holten, SG 92.