GAS auf gutem Weg

Beim SC Glück-Auf Sterkrade wurde zuletzt ein neuer Jugendvorstand gewählt. Jugendleiter Thorsten Rak konnte in seinem Bericht nur Positives vermelden. So spielen in der kommenden Saison alle vier möglichen Jahrgänge in der Leistungsklasse. „Das hätte vor acht Jahren niemand für möglich gehalten“, so Rak. Auch die Zahl der Mitglieder konnte seit 2007 verdreifacht werden. Das gleiche gilt für die Zahl der Mannschaften im Jugendbereich.

Auch finanziell steht der Verein so gut da wie noch nie. Daher soll auf der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins der Bau eines neuen Clubhauses beschlossen werden, mit dem im Sommer begonnen werden soll.

Wiedergewählt wurde der bisherige Vorstand: Thorsten Rak (Jugendleiter), Kai Engh (Jugendgeschäftsführer), Franz Schimanski (Jugendobmann), Anja Rak (Kassiererin), Silke Meyer (Kassiererin) sowie die Beisitzer Barbara Breil (Assistenz Geschäftsstelle) und Leo Hüwels (Sponsoring). Neu hinzugewinnen konnte der Jugendvorstand in seinem Team: Timo Schmidt und Andre Eitzer (Presse-Öffentlichkeitsarbeit und Homepage) sowie Sandra Schlegelmilch-Förster (Sponsoring/Assistenz-Geschäftsstelle).

„Das Ziel für die nächsten zwei Jahre ist es, das bisher erreichte zu halten, alles weitere wird man sehen“, so Rak.