FVN und Postwegschule bei Glück-Auf

Den Lehrerinnen der Postwegschule flogen so einige Bälle um die Ohren. Denn der SC Glück-Auf-Sterkrade und der Fußballverband Niederrhein luden 220 Kinder der Postwegschule zum Sportfest Fußball ein. Es wurde geschossen, gedribbelt, geflankt und gejubelt bei Fußballspielen, Staffeln, Elfmeterschießen oder Fußball-Fünfkampf.

„Die Kids waren begeistert. Die meisten lieben Fußball und sollen über diesen Bewegungstag zu mehr Spiel und Sport animiert werden“, erklärt Schulleiter Johannes Reinermann. Alle Kinder kamen auf ihre Kosten. „Die Inhalte sind bewusst so gewählt, dass nicht nur fußballspezifische Anforderungen gestellt werden. So fördern wir vorrangig die motorische Grundausbildung der Sechs- bis Zehnjährigen“, sagt FVN-Mitarbeiter Manuel Schulitz.

Der Verband regt Schulen und Vereine an, vermehrt zusammen zu arbeiten. Während Glück-Auf den Platz und Helfer bereitstellte, betreuten Eltern die Stationen. Bei der Siegerehrung warteten tolle Preise, alle erhielten Urkunden und Goldmedaillen. Info E-Mail: schulitz@fvn.de oder 0203/7 78 02 14).