Führung verteidigt

Beim vierten Wertungsdurchgang in der Bezirksliga auf der Kegelanlage in der Eissporthalle Dinslaken erreichte die zweite Kegelmannschaft der RBSG Königshardt hinter VHK Herne den für den Aufstieg in die Oberliga wichtigen zweiten Platz. Damit wird die Tabellenführung mit 21 Punkten vor den stärksten Verfolgern VHK Herne (18) und Oer-Erkenschwick (15) und Kirchhellen verteidigt.

Stärkste Kegler waren Herry Kottkamp (736 Holz) und Heinz-Gerd Grans (733). Helmut Thiede (709) und Siegfried Butschkau (699) überzeugten nicht ganz. Dennoch sind alle Kegler zuversichtlich, bei nur noch zwei ausstehenden Spieltagen den Aufstieg in die Oberliga nicht mehr aus der Hand zu geben.

RBSG III hielt die Mannschaften von Oer-Erkenschwick und Kirchhellen hinter sich und erreichte den dritten Platz in der Tageswertung. Zu diesem schönen Erfolg trug Hans Grolmuss mit 749 Holz bei. Dirk Weymans (685) und Rita Verbeet (678) stellten persönliche Bestleistungen auf. Brigitte Kirschbaum kam nur auf 690 Holz, weil sie eine rechte Gasse nicht gut traf.

In der vierten Mannschaft erreichte Hans Trestik wegen einer Oberschenkelverletzung mit 702 Holz das selbst gesteckte Ziel nicht.