Das aktuelle Wetter NRW 11°C
TV Biefang

Förderpreis für Häßler und Rosenke

05.07.2012 | 14:15 Uhr

Der Club hat die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag hinter sich.

Nach den handballsportlichen Höhepunkten der Jubiläumsfestwoche hatten die Breitensportlerinnen des TV Biefang die Sportanlage an der Erlenstraße in einen Tanzboden verwandelt. Vergessen sind Zumba und andere Modetänze, jetzt ist Line Dance angesagt. Das hat die Turngruppe von TVB-Übungsleiterin Ute Weyen eindrucksvoll vorgeführt. Bei herrlichem Sommerwetter erfreuten sich zahlreiche Besucher an den gelungenen Darbietungen. Unterstützt wurden die Biefanger Turnfrauen von den Oberhausener Dancing Boots, mit der Liricher Gruppe unter Leitung von Heidi Kosubek und der Walsumer Gruppe mit Michael Horst.

Am Samstag stand dann die Festgala auf dem Programm. Rund 300 Besucher sahen bei strahlendem Sonnenschein im Festzelt ein abwechslungsreiches Programm, das vom ersten Vorsitzenden Manfred Schöße eröffnet wurde und dem Oberbürgermeister Klaus Wehling sowie zahlreiche Ehrengäste aus dem Politik- und Sportbereich beiwohnten.

Als Jubilare wurden geehrt: Hildegard Strelow und Else Becker (25 Jahre), Marianne Petras (50 Jahre), Manfed Schöße sen. sowie Dieter Jungmann (60 Jahre) und Almuth Albers (65 Jahre).

Der Jugendsportlerpreis des TVB geht in diesem Jahr an Anja Häßler und Tobias Rosenke. Klaus Graupensberger und Ingo Regolin erhielten vom Handballkreis Rhein-Ruhr die silberne sowie Andrea Häßler und Gerd Klötgen die goldene Ehrennadel.

Im Rahmenprogramm begeisterten die vereinseigene Jazztanzgruppe mit Christine Lederer sowie verschiedene Kinder- und Jugendgruppen der Tanzschule Mettler die Gäste. Musikalischer Leckerbissen war auch der Musicalgesang von Lena Schöße, der Tochter des Vorsitzenden. Nach dem offiziellen Programm wurde stilgerecht weitergefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Erst mit einem Livekonzert der Sterkrader Rock Band „Time“, dann mit dem eigenen DJ Niklas Schwickrath.

Im Vereinsheim hatten Alfred Lindemann und Ute Weyen ein beeindruckendes Foto- und Zeitungsarchiv zusammengestellt, das noch die ganze Woche zu besichtigen ist.

Geronimo Köllner



Kommentare
Aus dem Ressort
Adler mit viel Glück im Derby
Bezirksliga
Erst in der vorletzten Minute gelang Adler Osterfeld im Derby gegen Arminia Klosterhardt II der entscheidende Treffer. Adler-Coach Udo Hauner: „Solch ein Glück hat man, wenn man oben steht.“ Im zweiten Derby besiegte BW Oberhausen SW Alstaden mit 2:1.
Arminia-U 19 mit Dusel
Jugendfußball
Die Überraschungsmannschaft der A-Junioren-Niederrheinliga hatte diesmal eine Menge Glück. 0:2 hieß es gegen Bocholt schon, doch die Elf von Marcus Behnert dreht das Spiel noch zum 3:2. Die U 19 von RWO hingegen unterlag 0:3 bei ETB Essen.
TVB-Damen ohne Mühe
Handball
Biefangerinnen gewinnen ihre Oberliga-Partie gegen überforderte Neusserinnen klar, obwohl Trainer Joachim Ceranek noch viele vermeidbare Fehler sah. In der Landesliga musste das Oberhausener Trio allesamt Niederlagen einstecken.
Erster Dämpfer für 1912
Tischtennis
Der Buschhausener Tischtennis-Regionalligist SC 1912 unterlag im Spitzenspiel in eigener Halle dem Mitfavoriten Bad Hamm mit 6:9. Dabei besaßen die Gastgeber durchaus Chancen, ließen aber zu viel liegen.
RWO verliert erstes Heimspiel - Niederlage gegen Lotte
Niederlage
In einer kampfbetonten Partie unterlag RWO den Sportfreunden Lotte mit 0:1. Die Oberhausener besaßen mehr Chancen als die Gäste, fanden aber insgesamt zu wenig Mittel, um die kompakt stehenden Gäste in die Knie zu zwingen.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby