Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Oberhausen

Festnahmen beim Spiel

09.09.2007 | 03:04 Uhr

Polizei mit niedriger Einschreitschwelle. 670 Fans reisten aus Magdeburg an

Mit starken Kräften empfing die Polizei am Samstag am Hauptbahnhof ca. 170 Magdeburger Fans, darunter ca. 90 Problemfans, die teilweise stark alkoholisiert und gewaltbereit waren. Ein Zusammentreffen mit Oberhausener Problemfans im Bereich Hauptbahnhof konnte durch Platzverweise der Polizei vermieden werden.

Stoag-Busse brachten die Fans zum Stadion. 500 weitere Gästefans reisten individuell an. Auf einem Parkplatz in der Nähe des Stadions kam es aufgrund von Streitigkeiten zu einer Körperveletzung; Verdächtigte konnten durch den schnellen Zugriff der Beamten sofort ermittelt werden.

Bei Spielbeginn wurden zwei randalierende Magdeburger festgenommen. Durch konsequentes Einschreiten wurden größere Ausschreitungen mit provozierenden Problemfans verhindert.

Die Polizei verhinderte ein Abwandern der Gästefans in der Halbzeitpause um ein Zusammentreffen mit anderen Fußballfans zu vermeiden.

Nach dem Spiel musste wieder eine Festnahme nach einer Schlägerei zwischen einem RWO-Fan und einem Gast auf einem Parkplatz vorgenommen werden. Weitere fünf Festnahmen erfolgten auf dem Stadionvorplatz und beim Einsteigen in die Stoag-Busse. Die Oberhausener Polizei legte eine niedrige Einschreitschwelle während des gesamten Zeitraumes an und erstattete mehrere Strafanzeigen.

Die polizeilichen Begleitmaßnahmen endeten gegen 17.50 Uhr, als die letzten Magdeburger mit dem Zug vom Oberhausener Hauptbahnhof abreisten.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
RWO - FC Kray
Bildgalerie
Fussball
RWO holt den Henkelpott
Bildgalerie
Emscher Junior Cup
article
1910443
Festnahmen beim Spiel
Festnahmen beim Spiel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/festnahmen-beim-spiel-id1910443.html
2007-09-09 03:04
Oberhausen