Erster Titel des Jahres für Vössing

In Wesel-Flüren fanden die Kreis-Cross-Meisterschaften des LVN-Kreises Rhein-Lippe statt. An dieser Veranstaltung nahmen auch einige Athleten der LAV Oberhausen teil. Während die Schüler Strecken über 1000 bzw. 1700 m liefen, hatten alle erwachsenen Starter in diesem Jahr für die „Mittelstrecke“ gemeldet. Die enge Strecke über 2400 Meter und war wegen der widrigen Wetterverhältnisse aufgeweicht und anspruchsvoll zu laufen. Annika Vössing verbuchte für sich den ersten Kreismeistertitel der jungen Saison. In einem zügigen Rennen sicherte sie sich in 9:56 Minuten in der Frauenklasse den Sieg.

Melanie Fraas beendete das Rennen in 13:42 min. und belegte in der W 40 Rang zwei. Eine halbe Stunde später startete das Rennen der Männer. Dieses war stark besetzt, weil auch die älteren Jugendklassen in diesem Feld mitliefen. LAV-Rückkehrer Tim Sporkmann war schnellster Oberhausener. In 8:18 holte er sich den Vize-Kreismeistertitel der Männer. Robin Wortelkamp folgte ihm auf dem dritten Platz in 8:35. Routinier Frank Horvath holte sich den Titel der M 50 mit Vorsprung in 9:18 und bestätigte damit seine ansteigende Form. In der M 45 sicherte sich Klaus Schenk in 10:48 den Vize-Titel. Für Marc Fröhlich stoppte die Zeit nach 9:45, nur um fünf Sekunden verpasste er den Titel der M 40.

Bei den Schülern erkämpften sich Torben Heisterkamp (M 8, 5:42) und Yannick Smajlovic (M 11, 4:48) den Vizetitel. Nur um drei Sekunden verpasste Nike Heue (W 9) nach 5:27 das Podest.

Weiter: 4. Linda Peters (W 8), Jaden Oster (M 8), Jule Goddinger (W 11), Pia Lotte Barentzen (W 12), Fabian Hufmann (M 12), 5. Bastian Müller (M 10), Mara Buschke (W 11), Luisa Berg (W 10), Jonas Ziegler (M 8), 6. Laura Machado (W 9), Jill Oster (W 11), Laurenz Klever (M 11). 7. Annika Berg (W 13), Lina Horvath (W 11), 8. Raphael Frank M 11), Hannah Ella Kleine (W 9).

Mannschaftswertungen: 1. Yannick Smajlovic, Laurenz Klever, Raphael Frank (m U 12), 2. Jule Goddinger, Mara Buschke, Jill Oster (w U 12), Nike Heue, Laura Machado, Linda Peters (w U 10) , Torben Heisterkamp, Luis Herfurth, Jaden Oster (m U 10), 3. Pia Lotte Barentzen, Annika Berg, Sarah Kargbo.

Insgesamt waren die LAV-Starter mit ihren Ergebnissen zufrieden.