Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball

Entscheidungen stehen bevor

30.05.2012 | 16:08 Uhr

In den Kreisligen ist vor dem letzten Spieltag noch einiges offen.

Während sich die Bezirks- und Landesliga-Fußballer über Pfingsten auf den Liga-Endspurt vorbereiten konnten und noch zwei Spiele zu absolvieren haben, steht in den Kreisligen am Wochenende der letzte Spieltag an. Die Sportredaktion fasst zusammen, welche Entscheidungen gefallen sind und wo es noch spannend wird.

Kreisliga A: An der Tabellenspitze ist alles klar. GW Holten ist Meister und steigt mit Dostlukspor in die Bezirksliga auf. Unten ist für Spannung gesorgt. Nachdem sich Arminia Lirich mit dem Sieg über die SGO aus dem Abstiegsrennen verabschiedet hat, kämpfen die SG Osterfeld (24 Punkte), der SV Vonderort (24) und der Post SV (23) um zwei Nicht-Abstiegsplätze. Post ist dabei auf Schützenhilfe angewiesen und muss selbst zum SC Buschhausen 1912, die den dritten Platz gefestigt haben. Auch die anderen beiden Klubs müssen auswärts ran. Die Osterfelder treten bei Glück-Auf Sterkrade an, die Vonderorter bei Arminia Lirich. Die schlechteste Ausgangsposition haben also die Postler, die bei einem eigenen Sieg auf einen Punktverlust der Konkurrenten hoffen müssen. Bei Punktgleichheit muss übrigens ein Entscheidungsspiel her.

Kreisliga B, Gruppe 1: Die Absteiger stehen mit Gli Azzurri und Viktoria Bottrop II fest. Auch der erste Platz ist durch, VfR 08 II feierte vergangene Woche den Aufstieg. Den nehmen sie auch dann wahr, wenn die „Erste“ absteigen sollte. Eine Saison dürften zwei Teams eines Vereins in der Kreisliga A spielen. Allerdings würde sich der Verein bemühen, schon jetzt eine Mannschaft im benachbarten Mülheimer Kreis starten zu lassen. Sterkrade-Nord II (66), Sterkrade 72 (64) und BW Oberhausen II (64) streiten sich noch um Platz zwei, der möglicherweise zur Aufstiegs-Relegation berechtigt. Die besten Karten haben dabei die Nordler, die die bereits abgestiegenen Kicker von Gli Azzurri empfangen. Sollten sie nicht punkten, könnte der Sieger des direkten Duells zwischen BWO II und 72 noch vorbeiziehen.

Gruppe 2: Hier gilt die Aufmerksamkeit den Sportfreunden Königshardt II. Die Mannschaft von Markus Strohm hat ein Spiel weniger bestritten als Tabellenführer Bottrop-Ebel und zwei Punkte Rückstand. Die Formel vor der letzten Begegnung beim Tabellensiebten VfB Bottrop II ist einfach. Ein Sieg sorgt für Platz eins und den sicheren Aufstieg.

Kreisliga C, Gruppe 1: Ein echtes Topspiel gibt’s auch bei der SV Concordia. Die zweite Mannschaft der Concorden kann den PSV im direkten Duell mit einem Sieg noch vom Thron stoßen, beziehungsweise ein Entscheidungsspiel erzwingen.

Gruppe 2: Polonia Bottrop wird vor SW Alstaden II in die Kreisliga B aufsteigen, hier ist alles bereits entschieden.

Gruppe 3: Auch hier ist alles klar. Der BV Osterfeld III wird in die Kreisliga B rücken und zur zweiten Mannschaft umfunktioniert. Die schaffte den Aufstieg nicht.

Geronimo Köllner



Kommentare
Aus dem Ressort
TK 78 im Finale des Becker-Cups unter sich
Tennis
Der Becker- und Bungardt-Cup bei der TG Königshardt am Pfälzer Graben war wieder ein voller Erfolg. Trotz des wechselhaften Wetters wurden starke Spiele geboten, die Begeisterung war groß. Beim Becker-Cup machten die letzten Vier des TK 78 den Sieger unter sich aus.
OTHC feiert am Samstag
Hockey
Die Hockeyabteilung des OTHC lässt Samstag ihr großes Sommerfest steigen. Eingebettet in das bunte Programm für Groß und Klein ist ein Testspiel der ersten Herren gegen den Rheydter SV um 16 Uhr.
FSG Schwarze Heide hält die Klasse
Segelfliegen
Mut und Einsatz haben sich für die Segelflieger-Startgemeisnchaft FSG am letzten Wertungstag ausgezahlt. Trotz Regen und fehlender Thermik punkteten die FSG-Piloten dreimal und haben sich damit weit von einem Abstiegsplatz entfernt. Die Zweite Liga ist gerettet.
RWO lässt im Pokal nichts anbrennen - 6:0 gegen Blau-Weiß
Niederrheinpokal
Das Erstrundenderby zwischen Blau-Weiß und Rot-Weiß Oberhausen war eine klare Sache für den Regionalligisten. Nach drei Treffern in der ersten Viertelstunde war der Drops gelutscht, danach schalteten die Gäste vor 1500 Zuschauern einen Gang zurück, gewannen aber noch mit 6:0.
Centerin komplettiert den Kader
Basketball
Die Amerikanerin Mimi Hill komplettiert den Kader der Erstliga-Damen von evo NB Oberhausen. Die 1,90 m große Centerin ist laut Trainer Stefan Mienack athletisch und passt ins Konzept der New Baskets. Mit nun 13 Spielerinnen ist der Kader des Erstligisten damit gut gefüllt.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Wasserspiele in Biefang
Bildgalerie
Handball
Weitere Nachrichten aus dem Ressort