Eine neue Situation

Trotz der seit Mitte November sieglosen Zeit war das Thema Abstieg für NBO bis zum Wochenende ein eher theoretisches. Das Restprogramm schien beim Blick auf die Qualität des Kaders ausreichend Gelegenheit zu geben, rechtzeitig Abstand zu den letzten beiden Plätzen herzustellen.

Die Niederlage gegen Rhein-Main und vor allem die Art und Weise aber hat gezeigt, dass es eigentlich schon fünf nach zwölf ist. Nun muss nicht mehr der Nichtabstiegsplatz verteidigt werden, sondern man steht selber gehörig unter Zugzwang. Vielleicht löst diese neue Konstellation ja die Bremse in den Köpfen, die in den letzten Wochen immer stärker angezogen wurde.

Schon nächste Woche in Marburg hat die Mannschaft nichts mehr zu verlieren, ähnlich wie Rhein-Main am Samstag in der Jürissen-Halle. Es wird spannend zu sehen sein, wie das Team mit der neuen Situation umgehen wird. Auf dem Spiel steht auf jeden Fall eine ganze Menge. Denn was mit dem Verein im Falle eines Abstiegs passiert, erscheint zum jetzigen Zeitpunkt völlig ungewiss.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE