Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball-Bezirksliga

Der VfR hat es in der eigenen Hand

08.06.2012 | 15:59 Uhr

Nullacht kann mit einem Sieg am Tackenberg den Klassenerhalt perfekt machen

Bezirksliga Gruppe 6

Arm. Klosterhardt II -
Spvgg. Sterkrade-Nord13 Uhr

Vor ein paar Wochen sah die Ausgangslage bei beiden Klubs noch anders aus: Während die Nordler noch auf den Aufstieg gehofft haben, zitterten die Arminen um den Klassenerhalt. Nun hat sich das Thema Auf- und Abstieg für die Mannschaften erledigt und können zum Abschluss ein ganz lockeres Derby spielen. Daher wünschen sich Andreas Arold und Lars Mühlbauer unisono einen „schönen Saisonabschluss.“ Bei den Hausherren werden David Schneider (Buschhausen 1912), Marcel Arendt und Stefan Czinzoll (Laufbahnen beendet) verabschiedet. Mühlbauer bleibt bei Nord ein weiteres Jahr an der Linie.

Spvgg. Sterkrade 06/07 -
VfR 08

Ganz anders ist die Ausgangslage vor dem Lokalduell zwischen 06/07 und dem VfR. Die Tackenberger können das Zünglein an der Waage im Abstiegskampf sein. Donnerstag freute sich Nullacht über Unions 1:0-Sieg im Wiederholungsspiel gegen Schönebeck. „Endlich hat Gerechtigkeit mal im Fußball gesiegt“, sagt Jürgen Hasebrink. Gewinnt der VfR, ist er auf jeden Fall gerettet, andernfalls ist er auf Schützenhilfe von Essen-West (gegen Schönebeck) und/oder SC Frintrop (gegen Altenessen) angewiesen. „Wir haben es selber in der Hand.

Wenn wir es noch schaffen sollten, dann freuen wir uns. Wenn nicht, geht für uns aber auch keine Welt unter“, bleibt er vor dem alles und entscheidenden Spiel ganz cool. Für Torjäger Pascal Spors ist es nach 17 Jahren das letzte Spiel im VfR-Trikot. Wohin er im Sommer wechselt, wird nächste Woche bekannt gegeben.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aufstiegschancen wahren
Fußball-Bezirksliga
Alles oder Nichts
Fußball-Bezirksliga
Endspiele für Nord und dem VfR
Fußball-Bezirksliga
Aus dem Ressort
Auftakt der Streetball-Tour
Basketball
Am Samstag geht es in Oberhausen, auf dem Platz der Guten Hoffnung, am Centro, auf Korbjagd. Statt Einkaufstüten füllen sich die Körbe auf dem...
Zwölf Stunden im Wasser
Schwimmen
Aquapark lädt für den Samstag 400 Freizeit- und Vereinssportler. Von 12 bis 24 Uhr wird ordentlich Betrieb im Becken sein.
Drei EM-Titel für die Sterne
Cheerleading
Buschhausener Minis, Juniors und Silver Stars räumen weiter überlegen ab. Diesmal überzeugten sie auf der offenen Europameisterschaft im Movie Park.
Joshua Abuaku ist ganz nahe dran
Leichtathletik
EM-Qualifikationszeiten in der 4 x 400 m-Staffel und solo fast erfüllt. Die nächste Möglichkeit zur Qualifikation ist am 27. Juni in Mannheim.
SGO-Quartett fährt zur Deutschen
Schwimmen
Für Henri Hinze sind in Berlin die Endläufe drin. Michelle Najda, Maurits Kuhn, Paul Blümer und eben Hinze schafften von der SG die Quali.
Fotos und Videos
Jugendturnier bei Arminia Lirich
Bildgalerie
Jugendturnier
RWE besiegt RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Rund ums Pokalfinale RWE - RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Schulwaldlauf in Oberhausen
Bildgalerie
Schulsport
article
6744162
Der VfR hat es in der eigenen Hand
Der VfR hat es in der eigenen Hand
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/oberhausen/der-vfr-hat-es-in-der-eigenen-hand-id6744162.html
2012-06-08 15:59
Oberhausen